Apple: 40 Milliarden Downloads im App Store

Apple-Nutzer haben mittlerweile mehr als 40 Milliarden Apps aus dem App Store heruntergeladen, fast die Hälfte davon allein im Jahr 2012.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS-Apps im App Store
iOS-Apps im App Store (Bild: Apple)

Apples App Store zählt mittlerweile über 500 Millionen aktive Accounts und hat im Dezember einen Rekord von mehr als zwei Milliarden Downloads während eines Monats verzeichnet. Über 775.000 Apps stehen für Anwender von iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung. Bei der Zahl von insgesamt 40 Milliarden Downloads zählt Apple wiederholte Downloads und Updates nicht mit.

Stellenmarkt
  1. Trainee Data Engineering (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  2. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
Detailsuche

Apple hat über seinen App Store mehr als 7 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausgeschüttet.

Zu den erfolgreichsten Apps 2012 zählt mit über 75 Millionen Downloads das Spiel Temple Run von Imangi Studios, hinter dem ein Entwicklerehepaar steht. Die Studios Backflip und Supercell haben mit ihren Freemium-Titeln Dragonvale und Clash of Clans gemeinsam über 100 Millionen US-Dollar eingenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nachfolger von Windows 10
Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird

Bei Windows 11 kommt viel Neues hinzu, auf der anderen Seite entfernt Microsoft eine Menge Ballast - eine Übersicht.
Von Oliver Nickel

Nachfolger von Windows 10: Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird
Artikel
  1. Smartphones, Tablets und Co.: Bundestag beschließt Update-Pflicht
    Smartphones, Tablets und Co.
    Bundestag beschließt Update-Pflicht

    Elektronische Geräte müssen künftig verpflichtend aktualisiert werden - das Gleiche gilt auch für Apps.

  2. Crackonosh: Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien
    Crackonosh
    Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien

    Experten melden die massenweise Verbreitung von Mining-Malware über illegal kopierte Spiele. Crackonosh bringt den Kriminellen demnach Millionen ein.

  3. Logistik: Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw
    Logistik
    Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw

    Wie werden Container angemessen zu einem automatisierten Hafenterminal angeliefert? Von einem autonom fahrenden Lkw.

redbullface 08. Jan 2013

Ne, aber es ist ja nicht aus zu schließen, das ein User mehrere Apps für die gleiche...

zettifour 08. Jan 2013

Du meinst also, der Geschäftsbericht sei gefälscht? Das wäre das sofortige Aus jeden...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Trust Gaming Audio-Zubehör • Kaspersky Flash Sale: 60% Rabatt auf Security-Programme [Werbung]
    •  /