Abo
  • Services:

App: Uber in den Niederlanden und Neu-Delhi verboten

Landesweit ist Uberpop in den Niederlanden verboten worden. Auch in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi gibt es nach einer Vergewaltigungsfestnahme gegen einen Fahrer ein Verbot für den Personentransportdienst Uber.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Uber-App auf einem Smartphone in Berlin
Uber-App auf einem Smartphone in Berlin (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Ein Gericht hat den Personentransportdienst Uberpop in den Niederlanden verboten. Die Wirtschaftskammer des Landes gab am 8. Dezember 2014 in Den Haag der Aufsichtsbehörde recht, die hohe Geldstrafen gegen Uberpop-Fahrer verhängt hatte. Die Vermittlung von privaten Taxidiensten über die Smartphone-App verstoße gegen das niederländische Taxigesetz, erklärten die Richter. Sie sei illegal, da die Fahrer nicht über eine Lizenz verfügten.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, Koblenz, München

"In diesen Fällen verstößt auch Uber gegen das Gesetz, weil es eng mit diesen Fahrern zusammenarbeitet und an dem Erlös beteiligt ist", erklärte das Gericht.

Uber will gegen das Urteil Berufung einlegen. Das Unternehmen hatte gegen die Geldbußen von jeweils 1.500 Euro für Fahrer in Amsterdam geklagt. Erst in der vergangenen Woche war die Taxi-App nach Amsterdam auch auf Rotterdam und Den Haag ausgedehnt worden. Das Verbot gilt nicht für den Taxidienst Uber, bei dem die Fahrer eine Lizenz haben.

Uber wurde zudem in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi verboten. Ein Fahrer des Dienstes ist in Indien wegen einer mutmaßlichen Vergewaltigung an einer 27-Jährigen festgenommen worden. Er werde verdächtigt, die Tat in seinem Auto begangen zu haben, sagte ein Polizeisprecher. Medizinische Tests hätten eine Vergewaltigung bestätigt. Der Fall löste - wie schon die brutale Vergewaltigung einer Studentin vor zwei Jahren - einen Proteststurm im Land aus.

Uber erklärte, der Account des Fahrers sei gesperrt worden und das Unternehmen helfe der Polizei bei der Aufklärung des Falles. "Sicherheit hat bei uns Priorität." Allerdings berichtete der indische Nachrichtensender NDTV, Mitarbeiter von Uber hätten den Ermittlern zunächst keine Daten des Fahrers herausgegeben. Gegen das Unternehmen könne wegen Fahrlässigkeit ermittelt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Lala Satalin... 10. Dez 2014

Selbst mit IT-Recht hat das wenig zu tun. Das Problem ist eher öffentliches Recht. Streng...

Eckstein 09. Dez 2014

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kog.alarmclock ? scnr ;-)


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /