Abo
  • Services:
Anzeige
Passwortabfrage für die App-Store-Einstellungen
Passwortabfrage für die App-Store-Einstellungen (Bild: Apple)

App Store: Neues Passwort-Problem in MacOS High Sierra

Passwortabfrage für die App-Store-Einstellungen
Passwortabfrage für die App-Store-Einstellungen (Bild: Apple)

MacOS High Sierra hat erneut ein Problem: Nun ist bekannt geworden, dass die Einstellungen für den eingebauten App Store ohne korrektes Passwort geändert werden können.

In der aktuellen Version von MacOS High Sierra können die Einstellungen im App-Store-Menü in den Systemeinstellungen mit einem beliebigen Passwort geändert werden. Dies zeigt ein Bugreport auf Open Radar. Die Sicherheitslücke ist indes nicht so gravierend wie die passwortlose Root-Anmeldung unter MacOS High Sierra und erfordert einen Administrator-Account.

Anzeige

Wer die Lücke nachvollziehen will, wählt zunächst innerhalb der Systemeinstellungen den App Store. Im folgenden Fenster sollte der Anwender zunächst das Schloss-Symbol anklicken, um es gegebenenfalls zu verriegeln, und dann erneut anklicken, um den Passwortdialog aufzurufen. Dort werden der Benutzername und ein beliebiges Passwort eingegeben, und die Einstellungen sind entsperrt. In den App-Store-Einstellungen kann bestimmt werden, wie Updates installiert werden, und ob bei kostenfreien Downloads nach einem Passwort gefragt wird.

Der Fehler scheint nur bei MacOS 10.13.2 aufzutreten. Die neuen Beta-Versionen von MacOS High Sierra 10.13.3 weisen das Problem nicht auf, weshalb anzunehmen ist, dass Apple es bereits behoben hat. Auf MacOS Sierra lässt sich die Lücke nicht reproduzieren.

In MacOS High Sierra steckt unterdessen weiter ein nicht behobener Fehler, durch den die Grafikleistung des Macbook Pro 15 Zoll mit dedizierter Grafik erheblich gemindert wird, wenn das Gerät aus dem Ruhezustand geweckt wird. Wer kein Downgrade auf MacOS Sierra durchführen will, kann sein System neu booten, die Ruhezustandsfunktion in den Energie-sparen-Einstellungen deaktivieren und den automatischen Wechsel der Grafikmodi ausschalten. Letzteres mindert die Akkulaufzeit der Geräte allerdings nachhaltig.


eye home zur Startseite
becherhalter 11. Jan 2018

Und was ist daran fehlerhaft, wenn man mit Adminrechten Adminrechte hat?

Themenstart

cubie2 11. Jan 2018

Apple? Qualität? Du meinst wohl Apple Marketinginitiative.

Themenstart

JouMxyzptlk 11. Jan 2018

Folgendes wird im Artikel gelistet: MacOS 10.13.2 MacOS High Sierra 10.13.3 MacOS Sierra...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. BWI GmbH, Bonn oder München
  4. TAP.DE Solutions GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: beispiel TYT

    LiPo | 20:13

  2. Re: Auch mit opensource Treibern?

    DetlevCM | 20:09

  3. bla bla bla

    HerrMannelig | 20:08

  4. Re: Funktioniert nicht

    Schläfer | 20:04

  5. Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 19:55


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel