App Store: Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung

Wer eine App in Apples App Store einreichen will, muss ab nächster Woche ein paar neue Grundregeln beachten. Es geht vor allem um die Unterstützung besonders neuer Geräte und die Reduktion der Arbeitsspeicherbelegung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone Xs Max (hinten) bietet ein größeres Display als die anderen Modelle.
Das iPhone Xs Max (hinten) bietet ein größeres Display als die anderen Modelle. (Bild: Apple)

Apple hat seine Regeln für Einreichungen in den App Store aktualisiert. Ab Mittwoch, dem 27. März 2019 können Apps nur noch eingereicht werden, wenn diese auch mit neuen Geräten kompatibel sind. Konkret geht es um die dritte Generation des iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display und das iPhone Xs Max mit 6,5-Zoll-Display. Diese bieten eine Auflösung von 2.732 x 2.048 respektive 2.688 x 1.242 Pixeln. Beim iPad Pro müssen aber, trotz gleicher Auflösung zur zweiten Generation, die runden Ecken berücksichtigt werden. Beim iPhone Xs Max handelt es sich um eine neue Auflösung.

Eine gewisse Anpassung an die Geräte ist notwendig. Beim iPad gibt es derzeit vier unterschiedliche Auflösungen. Das iPhone liegt aktuell bei sechs unterschiedlichen Auflösungen. Für die Anpassung reicht es aber, das iOS SDK 12.1 zu verwenden, das ab sofort Pflicht ist. Die Regel gilt sowohl für neue Apps als auch für Aktualisierungen bestehender Apps und Universal Apps.

Apple weist außerdem darauf hin, dass auch die Screenshots für den Store für das iPhone Xs Max und das iPad Pro vorliegen müssen. Schließlich erwähnt Apple, dass mittlerweile 80 Prozent aller iOS-Geräte mit iOS 12 arbeiten, was ebenfalls ein Grund ist, auf das neue SDK zu wechseln. Entwickler, die kein Update planen, müssen sich aber keine Sorgen um ihre Software machen, die verbleibt trotzdem im Store, auch wenn die neuen Anforderungen nicht gegeben sind.

Ein Angebot macht Apple zudem App-Entwicklern, die Schwierigkeiten haben, die Arbeitsspeicherbelegung auf Geräten in den Griff zu bekommen. Apple verlangt von iOS-12-Apps eine effizientere Nutzung des Arbeitsspeichers. Wer das nicht schafft, kann Apple kontaktieren, um eine Ausnahme zu erwirken. Dann gelten die iOS-11-Regeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dschu 29. Mär 2019

Keine Ahnung, wovon du redest, aber ich generiere meine Screenshots über Tests für alle...

Hut+Burger 21. Mär 2019

Wenn ich mir überlege, dass ein guter Haufen der iPad-Apps immer noch nicht ans iPad...

darktux 21. Mär 2019

Wenn ich bedenke, wie viele Leute mir immer erzaehlt haben wie gut doch die Apps im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Qualcomm: Bessere Mobilfunkversorgung mit Millimeterwellen möglich
    Qualcomm
    Bessere Mobilfunkversorgung mit Millimeterwellen möglich

    Wenig Reichweite, aber sehr hohe Datenraten. Qualcomm fordert mehr Millimeterwellen-5G.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /