Abo
  • Services:

Appstore: Mozilla Marketplace nimmt App-Einreichungen an

Wie im Vorfeld des Mobile World Congress angekündigt, hat Mozilla seinen "Mozilla Marketplace" genannten Appstore für "Open Web Apps" für Entwickler geöffnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Developer Hub nimmt Apps für den Mozilla Marketplace an.
Developer Hub nimmt Apps für den Mozilla Marketplace an. (Bild: Mozilla)

Mozillas Open Web Apps sollen sich verhalten wie ganz normale Apps, nur dass sie eben mit Webtechnik wie HTML, CSS und Javascript gebaut werden. Das erspart es, eine App für jede Plattform neu entwickeln zu müssen. Ab sofort können solche Apps beim Mozilla Marketplace eingereicht werden. Später im Jahr soll dann auch die Endkundenseite des Appstore geöffnet werden, so dass die Apps heruntergeladen und installiert werden können. Der Mozilla Marketplace funktioniert plattformunabhängig und nutzt Webstandards, so dass die Apps auch nicht an Mozillas Browser Firefox gebunden sind.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Der Mozilla Marketplace ist nur ein Bestandteil von Mozillas "Web Apps Platform". Hinzu kommen zahlreiche neue APIs, mit denen Mozilla Web Apps die gleichen Möglichkeiten verschaffen will, wie sie native Apps haben. Mozillas Identitätsplattform Persona, die auf BrowserID basiert, ist Bestandteil der Plattform.

Das Web sei die größte existierende Plattform, wirbt Mozilla um Entwickler für seine Open Web Apps. Dabei will Mozilla ähnliche Funktionen bieten, wie man sie von geschlossen Appstores kennt, also Bezahlungsmöglichkeiten, App-Synchronisation, Backup und Wiederherstellung sowie eine App zum Finden von Apps.

Mit dem Start des Mozilla Marketplace können sich Entwickler den Namen ihrer App in Mozillas Appstore sichern. Geht der Mozilla Marketplace dann für Endkunden online, können diese die eingestellten Apps vom ersten Tag an herunterladen.

Wie sich Apps in den Mozilla Marketplace einstellen lassen, wird im Mozilla Developer Network erläutert. Zudem gibt es Informationen im Mozilla-Wiki.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  3. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  4. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /