Abo
  • Services:
Anzeige
Developer Hub nimmt Apps für den Mozilla Marketplace an.
Developer Hub nimmt Apps für den Mozilla Marketplace an. (Bild: Mozilla)

Appstore: Mozilla Marketplace nimmt App-Einreichungen an

Developer Hub nimmt Apps für den Mozilla Marketplace an.
Developer Hub nimmt Apps für den Mozilla Marketplace an. (Bild: Mozilla)

Wie im Vorfeld des Mobile World Congress angekündigt, hat Mozilla seinen "Mozilla Marketplace" genannten Appstore für "Open Web Apps" für Entwickler geöffnet.

Mozillas Open Web Apps sollen sich verhalten wie ganz normale Apps, nur dass sie eben mit Webtechnik wie HTML, CSS und Javascript gebaut werden. Das erspart es, eine App für jede Plattform neu entwickeln zu müssen. Ab sofort können solche Apps beim Mozilla Marketplace eingereicht werden. Später im Jahr soll dann auch die Endkundenseite des Appstore geöffnet werden, so dass die Apps heruntergeladen und installiert werden können. Der Mozilla Marketplace funktioniert plattformunabhängig und nutzt Webstandards, so dass die Apps auch nicht an Mozillas Browser Firefox gebunden sind.

Anzeige

Der Mozilla Marketplace ist nur ein Bestandteil von Mozillas "Web Apps Platform". Hinzu kommen zahlreiche neue APIs, mit denen Mozilla Web Apps die gleichen Möglichkeiten verschaffen will, wie sie native Apps haben. Mozillas Identitätsplattform Persona, die auf BrowserID basiert, ist Bestandteil der Plattform.

Das Web sei die größte existierende Plattform, wirbt Mozilla um Entwickler für seine Open Web Apps. Dabei will Mozilla ähnliche Funktionen bieten, wie man sie von geschlossen Appstores kennt, also Bezahlungsmöglichkeiten, App-Synchronisation, Backup und Wiederherstellung sowie eine App zum Finden von Apps.

Mit dem Start des Mozilla Marketplace können sich Entwickler den Namen ihrer App in Mozillas Appstore sichern. Geht der Mozilla Marketplace dann für Endkunden online, können diese die eingestellten Apps vom ersten Tag an herunterladen.

Wie sich Apps in den Mozilla Marketplace einstellen lassen, wird im Mozilla Developer Network erläutert. Zudem gibt es Informationen im Mozilla-Wiki.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel