Abo
  • Services:

App Store: iOS-Entwickler können auf Kundenbewertungen antworten

Nach der Kritik von iOS-Entwicklern über mangelnde Vermarktungsmöglichkeiten im iTunes App Store können Entwickler nun wenigstens mit Kunden in Kontakt treten. Testversionen und Geld für Updates gibt es jedoch weiter nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
iTunes App Store in der Kritik
iTunes App Store in der Kritik (Bild: Apple)

Entwickler äußern seit langem Kritik an Apples iTunes App Store. Bis heute sei es nicht möglich, teure Anwendungen so zu verkaufen, wie es in der Softwarebranche üblich sei.

Stellenmarkt
  1. MercedesService Card GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. Hays AG, Hessen

Nun können Entwickler immerhin mit Kunden direkt in Kontakt treten. Apple gibt zwar die Adressen der Käufer nicht weiter, richtete jedoch eine Antwortfunktion für Kritiken im iTunes App Store ein. So könnten Anbieter auf Fragen antworten und auf Kritik eingehen. Das geht aus der Entwicklerdokumentation von iOS 10.3 hervor, wie Techcrunch berichtet.

Testversionen, mit denen Kunden die Leistungsfähigkeit der Anwendungen vor einem möglichen Kauf erst prüfen können, lassen sich nach wie vor nicht im Store hinterlegen.

Für Updates können Anbieter zudem kein Geld verlangen. Der iTunes App Store sieht diese Möglichkeit nicht vor. Zwar lässt sich eine vollkommen neue Version der Anwendung wieder zum Vollpreis verkaufen, doch damit verärgert der Hersteller Altkunden. Dennoch wird dieses Mittel von Anbietern häufiger genutzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...

Strulf 28. Jan 2017

Stimme zu. Immerhin ist es in der nächsten Version möglich, direkt in der App zu...

Strulf 28. Jan 2017

Das ist doch genau die Idee dabei. Anbieter wollen, dass für manche Apps erneut gezahlt...

nightmar17 25. Jan 2017

Die Bewertungen an sich müssen auch bearbeitet werden und die Suchfunktion muss meiner...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /