App Store: Apple könnte In-App-Käufe als Geschenk ermöglichen

Bisher können im App Store nur Anwendungen verschenkt werden, die gekauft werden müssen. Viele kostenlose Apps werden allerdings erst durch In-App-Käufe interessant, besonders Spiele. Apple plant offenbar, dass auch diese Inhalte künftig verschenkt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples App Store könnte bald eine neue Geschenkoption erhalten.
Apples App Store könnte bald eine neue Geschenkoption erhalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Apple beabsichtigt offenbar, künftig auch In-App-Käufe als Geschenke zuzulassen. Das geht aus einer Änderung an den App-Store-Richtlinien hervor, die Macrumors entdeckt hat. In der aktuell einsehbaren Version der Richtlinien steht unter Punkt 3.1.1, dass In-App-Käufe auch verschenkt werden können.

Stellenmarkt
  1. Facharchitektur-Analystin / Analyst (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Anwendungsbetreuung
    Helios IT Service GmbH, Freital
Detailsuche

Das war bisher nicht möglich. In der vorigen Fassung der Richtlinien wurde sogar explizit ausgeschlossen, dass In-App-Käufe verschenkt werden können. Bisher lassen sich nur Apps verschenken, die einen Kaufpreis haben.

Das Problem: Viele Anwendungen sind kostenlos, werden aber erst durch In-App-Käufe für die Nutzer interessant. Das trifft besonders auf viele Spiele zu. Bisher konnten allerdings keine kostenlosen Apps mit In-App-Käufen verschenkt werden.

Noch keine Details zur Umsetzung der neuen Geschenkoption

Wie genau Apple die neue Geschenkoption umsetzen will, ist noch unklar - bisher gibt es nur die Andeutungen in den veränderten Richtlinien zum App Store. Denkbar ist, dass Nutzer ein Guthaben verschenken können, das an eine App gebunden ist. So könnte der Beschenkte das Guthaben nur für die jeweilige Anwendung einsetzen und nicht für andere Apps.

Aktuell gibt es als Alternative zum Verschenken von In-App-Käufen die Möglichkeit, eine Geschenkkarte für den App Store zu verschenken. Damit kann das eigene Guthaben für den Marktplatz aufgeladen werden, mit dem sich Anwendungen kaufen lassen. Allerdings können Nutzer damit nicht nur In-App-Käufe tätigen, sondern auch andere Apps mit dem Guthaben bezahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertig die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  2. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  3. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

Phonehoppy 20. Dez 2018

Mittlerweile ist der in-App-Verkauf ja zum Standard geworden. Die wenigsten Anbieter...

Squirrelchen 20. Dez 2018

Öhh... Wäre ein Bild von irgendeinem Pay2Win Game da nicht sinnvoller gewesen, als...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /