Abo
  • Services:
Anzeige
App Shortcuts for Fire TV in neuer Version
App Shortcuts for Fire TV in neuer Version (Bild: Quiver Apps)

App Shortcuts for Fire TV: Verbesserter App-Starter für Fire-TV-Geräte

App Shortcuts for Fire TV in neuer Version
App Shortcuts for Fire TV in neuer Version (Bild: Quiver Apps)

Sideloading-Apps auf einem Fire-TV-Gerät zu starten, kann mühselig sein - hier hilft die App Shortcuts for Fire TV, die es in einer neuen Version gibt. Damit kann bequem vom Smartphone oder Tablet zwischen verschiedenen Apps gewechselt werden.

Anzeige

Mit Hilfe der App Shortcuts for Fire TV kann der Nutzer einfach zwischen verschiedenen Apps wechseln. Vor allem wenn Fire TV oder der Fire TV Stick mit Drittanbieter- oder Sideloading-Apps verwendet wird, kann dies hilfreich sein. Das Konzept dahinter setzt ein Smartphone oder Tablet voraus.

  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Tablet (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Tablet - neues Fire-TV-Gerät hinzufügen (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Tablet - Übersicht der installierten Fire-TV-Apps (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Tablet - Wechsel zwischen verschiedenen Fire-TV-Geräten (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Tablet - Virtuelle Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Smartphone  - Übersicht der installierten Fire-TV-Apps (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Smartphone - Wechsel zwischen verschiedenen Fire-TV-Geräten (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Smartphone - Virtuelle Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Windows-Phone-Smartphone - Übersicht der installierten Fire-TV-Apps (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Windows-Phone-Smartphone - Wechsel zwischen verschiedenen Fire-TV-Geräten (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Windows-Phone-Smartphone - Virtuelle Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Quiver Apps)
  • App Shortcuts for Fire TV auf einem Windows-Phone-Smartphone - neues Fire-TV-Gerät hinzufügen (Bild: Quiver Apps)
App Shortcuts for Fire TV auf einem Android-Smartphone - Übersicht der installierten Fire-TV-Apps (Bild: Quiver Apps)

In der App werden dann alle auf dem Fire-TV-Gerät befindlichen Zusatz-Apps in Listenform angezeigt, und mit einem Fingerdruck erscheinen diese auf dem Fernsehschirm. Die App gibt es für Android, iOS und Windows Phone. Auf dem Fire-TV-Gerät muss eine Zusatz-App mittels Sideloading installiert werden, damit die beiden App-Teile Daten miteinander austauschen können.

Reihenfolge der Apps kann verändert werden

In der neuen Version lässt sich die Reihenfolge der Fire-TV-Apps verändern. Oft benötigte Apps können so etwa an den Anfang der Liste verschoben werden, damit diese schnell erreichbar sind. Das Ausblenden einzelner Apps ist weiterhin nicht möglich. Als weitere Neuerung können Apps darüber auch wieder beendet werden. Dazu muss der Nutzer ein paar Sekunden auf den App-Eintrag drücken, dann öffnet sich ein Menü mit der Option.

Mit diesem Kniff ist ein Wechsel zur Fire-TV-Oberfläche möglich, die ansonsten nicht ohne weiteres mit der App aufgerufen werden kann. Wer allerdings vor allem Drittanbieter-Apps wie etwa Netflix und Kodi verwendet, wird sich daran kaum stören, weil er dann nicht immer zum Fire-TV-Startbildschirm zurückkehren muss. Für die neuen Funktionen muss auch die Zusatz-App auf dem Fire TV entsprechend aktualisiert werden.

Komfortfunktionen kosten Geld

Die Basisfunktionen innerhalb der App Shortcuts for Fire TV sind kostenlos nutzbar. Wer mehr als ein Fire-TV-Gerät damit bedienen möchte, muss entweder immer die IP-Adresse anpassen, oder er zahlt 1,05 Euro, um zwischen mehreren Geräten hin- und herschalten zu können. Für denselben Preis gibt es eine virtuelle Fire-TV-Fernbedienung. Von Amazon selbst gibt es mit der Fire-TV-App eine ähnliche virtuelle Fernbedienung kostenlos für Android im Play Store und in Amazons App-Shop sowie für iOS.

Nachtrag

Mit dem ES Datei Explorer für Android lässt sich ein Fire-TV-Gerät ebenfalls fernsteuern. Wenn das betreffende Fire-TV-Gerät in der App als Android-TV-Gerät eingebunden ist, können vom Smartphone oder Tablet aus die Apps auf dem Amazon-Gerät aufgerufen werden. In einer speziellen Rubrik erscheinen alle auf dem Fire-TV-Gerät installierten Apps. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese über Amazons App-Shop oder via Sideloading installiert wurden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  2. über Duerenhoff GmbH, Köln
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    mekkv2 | 13:16

  2. Re: Heuchler

    ORlo | 13:13

  3. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    ManuPhennic | 13:12

  4. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    s1ou | 13:10

  5. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    sniner | 13:09


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel