Abo
  • Services:
Anzeige
CM-Nutzer können sich auf neue Funktionen freuen.
CM-Nutzer können sich auf neue Funktionen freuen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

App-Paket: Cyanogenmod wird etwas mehr wie Cyanogen OS

CM-Nutzer können sich auf neue Funktionen freuen.
CM-Nutzer können sich auf neue Funktionen freuen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Nutzer von Cyanogenmod können künftig auf zahlreiche Funktionen zugreifen, die eigentlich nur der Lizenzversion Cyanogen OS vorbehalten sind: Mit einem Installationspaket lassen sich die Cyanogen-Apps und -Mods nachinstallieren - beispielsweise Cortana und Twitter auf dem Sperrbildschirm.

Die Macher der kostenlosen, alternativen Android-Distribution Cyanogenmod (CM) ermöglichen es ihren Nutzern künftig, eine Reihe neuer Apps und Funktionen zu nutzen: Viele der in der nicht gratis erhältlichen Lizenzvariante Cyanogen OS enthaltenen Funktionen lassen sich dank eines Zusatzpaketes von nun an einfach in das auf Android 6 basierende Cyanogenmod 13 nachinstallieren. Sie sind ausschließlich als zusätzliches App-Paket verfügbar und nicht vorinstalliert.

Anzeige

Cyanogenmod wird ein bisschen mehr wie Cyanogen OS

Mit diesem Angebot rückt Cyanogenmod näher an Cyanogen OS heran. Zahlreiche Apps sind nach der Installation tiefer in das Betriebssystem integriert. So ist es nach Aufspielen der Cyanogen-Apps unter anderem möglich, Microsofts Sprachassistenten Cortana direkt vom Sperrbildschirm aus zu nutzen, ebenso wie eine Trending-Übersicht von Twitter.

Skype-Nutzer können einen Anruf über das Mobilfunknetz dank der Skype-Mod direkt in einen Videoanruf umleiten. Zudem erscheinen Skype-Anrufe im normalen Anrufprotokoll der Telefonie-App und können auch direkt von dort aus gestartet werden.

Onenote-Nutzer können direkt vom Anrufbildschirm aus Notizen erstellen. Der Telefonnummer-Erkennungsdienst Truecaller ist nach Installation des App-Paketes fest in die Telefonie-App von Cyanogenmod integriert. Cortana, Skype und Onenote müssen hingegen erst aus dem Play Store heruntergeladen werden, bevor Nutzer sie als Mods nutzen können.

Zusätzliche Cyanogen-Apps werden installiert

Zusätzlich werden mit dem Paket einige weitere Cyanogen-Apps installiert, wie etwa das Cyanogen-Konten-System, der Theme Store, der Equalizer AudioFX und die Galerie. Das CM-Team hat zudem angekündigt, in der Zukunft noch weitere Funktionen für Cyanogenmod zur Verfügung zu stellen.

Für die Installation des Cyanogen-App-Paketes eignen sich alle CM13-Versionen, die nach dem 9. Mai 2016 erschienen sind. Nutzer, die die letzte Snapshot-Version installiert haben, können das Paket aktuell noch nicht aufspielen. Dies soll aber spätestens Ende Juli oder Anfang August 2016 möglich sein.


eye home zur Startseite
ocm 15. Jul 2016

Microsoft bringt seine Bloatware schleichend, aber stetig in Cyanogen unter. War man...

Pjörn 08. Jul 2016

Was ist CM-Browser? Und warum soll dir jemand bestätigen, was du eh schon für eindeutig...

lappenkaese 08. Jul 2016

Oha, so habe ich es noch gar nicht gelesen - da war ich wohl ein wenig voreilig. Die...

David64Bit 08. Jul 2016

Frag mal Samsung, Sony und Co, was die von Core Funktionalitäten halten. Auch CyanogenOS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 22,99€
  3. 199,99€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Gab es irgendjemanden

    M.P. | 15:38

  2. Re: und was sagen die Piraten?

    nachgefragt | 15:35

  3. Re: Baut Amazon auch das aktuelle...

    querschlaeger | 15:35

  4. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    Niaxa | 15:35

  5. Re: Wieso das "Minix:" in der Überschrift?

    Wahrheitssager | 15:35


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel