Abo
  • Services:

App-Entwicklung: Apples Swift in Version 1.0 verfügbar

Die Programmiersprache Swift ist in Version 1.0 verfügbar. Damit können Anwendungen für den App Store eingereicht werden. Als final bezeichnet Apple die Sprache aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Swift 1.0 für iOS 8
Swift 1.0 für iOS 8 (Bild: Apple)

Mit der Bezeichnung als Goldmaster (GM) hat Apple die Version 1.0 seiner für iOS und OS X gedachten Programmiersprache Swift bekannt gegeben. Dies geschieht gleichzeitig mit der Veröffentlichung der GM-Versionen von iOS 8 sowie XCode 6.0, das ein SDK für die neue Version von Apples Mobilbetriebssystem enthält.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Darüber hinaus können Entwickler ihre mit Swift erstellten Apps nun für die Aufnahme in Apples App Store einreichen. Dabei sei es egal, ob nur einzelne Teile oder die gesamte Anwendung mit der neuen Programmiersprache umgesetzt worden sei. Eine vergleichbare Version für Mac OS X soll später erscheinen. Auf ein genaues Datum legt sich Apple derzeit noch nicht fest, allerdings wird dies mit der Veröffentlichung von OS X Yosemite in diesem Herbst geschehen. Um mit Swift für Macs zu entwickeln, wird XCode 6.1 mit dem integrierten SDK für Yosemite benötigt, welches sich derzeit im Beta-Status befindet.

Als final will Apple die Version 1.0 von Swift aber nicht bezeichnen und weicht deshalb auf GM aus. Begründet wird dies mit den fortlaufenden Verbesserungen der Sprache, die neue Funktionen, eine bessere Leistung und eine etwas überarbeitete Syntax bekommen soll. So sollen bis zum Erscheinen von XCode 6.1 noch Veränderungen an der Sprache vorgenommen werden. In der Sprache geschriebene und veröffentlichte Apps bündeln eine Laufzeit-Umgebung von Swift mit dem Rest des Codes, so dass sichergestellt ist, dass die Anwendungen trotz künftiger Sprachaktualisierungen weiterhin benutzt werden können.

Anfang Juni dieses Jahres stellte Apple Swift als geplanten Ersatz für Objective-C vor. Damit sollen sich Anwendungen einfacher, schneller und zugleich sicherer programmieren lassen. Dafür wird etwa eine automatisierte Speicherverwaltung verwendet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 99,98€

irgendein markus 11. Sep 2014

Zum momentanen Stand des Compilers passt ein Meilenstein besser. Andererseits steht da...

Kasoki 11. Sep 2014

Der Trend zum Managed Code scheint doch schon eher wieder rückläufig. Swift ist außerdem...

JAkob1234 10. Sep 2014

falscher knopf ?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /