Abo
  • Services:
Anzeige
Swift 1.0 für iOS 8
Swift 1.0 für iOS 8 (Bild: Apple)

App-Entwicklung: Apples Swift in Version 1.0 verfügbar

Die Programmiersprache Swift ist in Version 1.0 verfügbar. Damit können Anwendungen für den App Store eingereicht werden. Als final bezeichnet Apple die Sprache aber noch nicht.

Anzeige

Mit der Bezeichnung als Goldmaster (GM) hat Apple die Version 1.0 seiner für iOS und OS X gedachten Programmiersprache Swift bekannt gegeben. Dies geschieht gleichzeitig mit der Veröffentlichung der GM-Versionen von iOS 8 sowie XCode 6.0, das ein SDK für die neue Version von Apples Mobilbetriebssystem enthält.

Darüber hinaus können Entwickler ihre mit Swift erstellten Apps nun für die Aufnahme in Apples App Store einreichen. Dabei sei es egal, ob nur einzelne Teile oder die gesamte Anwendung mit der neuen Programmiersprache umgesetzt worden sei. Eine vergleichbare Version für Mac OS X soll später erscheinen. Auf ein genaues Datum legt sich Apple derzeit noch nicht fest, allerdings wird dies mit der Veröffentlichung von OS X Yosemite in diesem Herbst geschehen. Um mit Swift für Macs zu entwickeln, wird XCode 6.1 mit dem integrierten SDK für Yosemite benötigt, welches sich derzeit im Beta-Status befindet.

Als final will Apple die Version 1.0 von Swift aber nicht bezeichnen und weicht deshalb auf GM aus. Begründet wird dies mit den fortlaufenden Verbesserungen der Sprache, die neue Funktionen, eine bessere Leistung und eine etwas überarbeitete Syntax bekommen soll. So sollen bis zum Erscheinen von XCode 6.1 noch Veränderungen an der Sprache vorgenommen werden. In der Sprache geschriebene und veröffentlichte Apps bündeln eine Laufzeit-Umgebung von Swift mit dem Rest des Codes, so dass sichergestellt ist, dass die Anwendungen trotz künftiger Sprachaktualisierungen weiterhin benutzt werden können.

Anfang Juni dieses Jahres stellte Apple Swift als geplanten Ersatz für Objective-C vor. Damit sollen sich Anwendungen einfacher, schneller und zugleich sicherer programmieren lassen. Dafür wird etwa eine automatisierte Speicherverwaltung verwendet.


eye home zur Startseite
irgendein markus 11. Sep 2014

Zum momentanen Stand des Compilers passt ein Meilenstein besser. Andererseits steht da...

Kasoki 11. Sep 2014

Der Trend zum Managed Code scheint doch schon eher wieder rückläufig. Swift ist außerdem...

JAkob1234 10. Sep 2014

falscher knopf ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. über Hays AG, Berlin
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayern

    Eltern wollen Lockerungen beim Handyverbot an Schulen

  2. Baden Württemberg

    Streit über "Cyberwehr" im Landtag

  3. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  4. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  5. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  6. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  7. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  8. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  9. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  10. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Damit die Helikoptereltern

    KnutRider | 12:19

  2. Re: Typisch Deutschland mal wieder..

    honna1612 | 12:16

  3. Re: Erfahrungsbericht Freiwilliges Anbieten

    unbuntu | 12:15

  4. Re: Sabotage?

    newyear | 12:14

  5. Re: Sie hat völlig recht!

    bombinho | 11:54


  1. 11:49

  2. 11:04

  3. 09:00

  4. 17:56

  5. 15:50

  6. 15:32

  7. 14:52

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel