• IT-Karriere:
  • Services:

App Comparison ausprobiert: Microsofts Lockversuch für Windows 10 Mobile scheitert

Mit der Android-Anwendung App Comparison will Microsoft Android-Nutzern zeigen, dass es ihre Apps auch für Windows Phone gibt. Überzeugen konnte uns die angezeigte App-Auswahl aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
App Comparison soll Android-Nutzer vom App-Angebot des Microsoft Stores überzeugen.
App Comparison soll Android-Nutzer vom App-Angebot des Microsoft Stores überzeugen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Microsoft hat mit App Comparison eine kostenlose Android-App veröffentlicht, die Android-Nutzern zeigen soll, welche der von ihnen genutzten Anwendungen auch für Windows Phone beziehungsweise das kommende Windows 10 Mobile verfügbar sind. Das Android-Gerät wird dabei durchsucht, für die gefundenen Apps werden die jeweiligen Entsprechungen oder passende Alternativen angezeigt.

  • Die Kompatibilitätsliste von App Comparison (Screenshot: Golem.de)
  • Zu den einzelnen Einträgen können sich Nutzer weitere Informationen anzeigen lassen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die "Empfohlen"-Sektion zeigt Apps nach Interessengebieten an. (Screenshot: Golem.de)
Die Kompatibilitätsliste von App Comparison (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Stuttgart, Zwickau, Nürnberg

Dabei zeigt sich, dass die Anzeige alles andere als zuverlässig ist: Zu zahlreichen Apps werden uns keine Entsprechungen angezeigt, obwohl es sie gibt - teilweise schon seit Jahren. Verlassen sollte man sich auf die Anzeige also nicht.

Vorhandene Apps werden nicht angezeigt

DB Navigator, zahlreiche Banking-Apps oder die App des Berliner Nahverkehrs, VBB Bus & Bahn: All diese Anwendungen gibt es für Windows Phone, sie werden in App Comparison aber nicht angezeigt. Für eine App, die Nutzer zum Wechsel ermutigen soll, ist das natürlich nicht gerade förderlich.

Zu den angezeigten Windows-Pendants gehören bei unseren Tests Standard-Apps wie etwa Whatsapp, Spotify, Facebook, Netflix und Youtube. Zu anderen Anwendungen werden Alternativen angezeigt: Statt Google Drive sollen Umsteiger Onedrive nutzen, statt Gmail das normale Mailprogramm und statt Google Maps Here Maps. Ob Cloudmuzik allerdings tatsächlich ein guter Ersatz für Google Play Music ist, ist fraglich. Einige Apps gibt es natürlich tatsächlich nicht, wie etwa das Spiel World of Goo.

Beim ersten Start von App Comparison können Nutzer zusätzlich Interessengebiete wählen. Anhand dieser Interessen werden in einer zweiten Rubrik Empfehlungen zu weiteren Apps gegeben. Dieser Bereich hat mit der Suche nach tatsächlichen Ersatz-Apps nichts zu tun.

In der jetzigen Form eher abschreckend als lockend

App Comparison ist im Grunde eine gute Idee, die jedoch schlecht umgesetzt ist. Will Microsoft wirklich Windows Phone beziehungsweise Windows 10 Mobile für Android-Nutzer attraktiv machen, sollten auch tatsächlich alle vorhandenen Apps angezeigt werden. In der aktuellen Form wirkt der Lockversuch eher abschreckend.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

harrycaine 24. Nov 2015

Als App-Entwickler kann es mir doch letztendlich egal sein, wo mein Kunde sitzt...

harrycaine 24. Nov 2015

Die Oberfläche ist sicherlich Geschmacksache aber ich kann das bestätigen. Zwischendurch...

Itchy 24. Nov 2015

Nein. Ich darf ein Windows Phone beruflich nutzen. Das macht keinen Spaß. Damit fühle...

non_sense 23. Nov 2015

Och, da habe ich etliche in meinem Regal, die so viel gekostet haben. Vor allem Filme...

Richtig Steller 23. Nov 2015

Da muss man aber fair bleiben: WISO warnt lediglich vor dem "Get X"-Update, welches sich...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
    Mi Note 10 im Hands on
    Fünf Kameras, die sich lohnen

    Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
    2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

      •  /