Abo
  • Services:
Anzeige
MacOS ist für APFS nicht vorbereitet.
MacOS ist für APFS nicht vorbereitet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Kleine Änderungen und Nicht-Änderungen

Die Ankündigungsseite von MacOS 10.13 alias High Sierra listet in bunten Bildern nur wenige Änderungen auf. Andere sind gar nicht dokumentiert, fallen dafür aber umso mehr auf. Manche Änderungen wie der neue Safari-Browser sind zudem auch für das alte Sierra-Betriebssystem verfügbar oder - wie die stark überarbeitete Foto-Anwendung - nur eine Bündelung mit dem OS. Tatsächlich lässt sich der große Brocken von High Sierra, APFS, kaum werbewirksam beschreiben.

Anzeige

Manche Änderungen sind auch nicht dokumentiert. So hat Apple ungefragt unsere Signatur-Einstellungen geändert und diese über dem Zitat platziert. Das ist keine gute Idee, wenn Anwender die Signatur korrekt abtrennen, und zeigt, dass Apple leider nicht so recht weiß, wie das mit den E-Mails funktioniert. Denn eine korrekt abgetrennte Signatur wird von guten E-Mail-Programmen nicht zitiert und damit auch nicht das darunterliegende Vollzitat.

Neu bewertet wurden bei uns zudem Spam-E-Mails. Wir wissen nicht genau warum, aber die Erkennung versagte in den ersten Tagen auf zwei Systemen, die beide den gleichen IMAP-Zugang verwenden. Wir würden uns wünschen, dass Apple bei solch gewichtigen Entscheidungen Anwender aktiv informiert. Im Geschäftsbetrieb hat eine plötzliche Neuklassifizierung von E-Mails unangenehme Auswirkungen, insbesondere, wenn man sich einen IMAP-Account teilt oder mit Abonnements arbeitet.

Apple Maps und ÖPNV

Eine wichtige Änderung, die wir auch unter iOS bemerkten, ist, dass die Apple-Karten jetzt den ÖPNV nicht mehr vergessen. Dass Apple Maps seit Sierra Tabs unterstützt, bleibt in der neuen Version aber nutzlos. Tabs werden weiter nach dem Beenden vergessen und es gibt auch kein Caching. Da uns Apple Maps bei der Verwendung von Siri ab und an abgestürzt ist, hatte das kleinere Auswirkungen. Hier hätten wir uns gewünscht, dass Apple den angefangenen Ansatz von Sierra jetzt zu Ende führt.

Die Kartenfunktion ist in Verbindung mit Siri weiterhin mäßig, wenngleich deutlich besser geworden als in Sierra. Während unseres Tests waren wir kurzzeitig auch in Japan. Von der Chiba-Präfektur nach Tokio wurden wir gut geführt, auch die Spracherkennung ist mittlerweile sehr gut. Die Routenplanung nach Shibuya oder Shinjuku stellte ebenfalls kein Problem dar.

Die Wegeführung zum Flughafen hingegen versagt komplett, obwohl sowohl Tokio (deutsche Aussprache), Tokyo (englische Aussprache) als auch Tōkyō (japanische Aussprache) verstanden werden und selbst Narita und Haneda in Kombination korrekt aufgenommen werden. Das Wort "airport" wird auch in der deutschen Version verstanden. Insgesamt eine erstaunliche Leistung. Doch die Zuordnung zu einem Ort versagt, obwohl "Flughafen Tokio Narita" doch sehr eindeutig ist.

Immerhin hat Apple eine Reserve. Ist ein Ort nicht bekannt, gibt es Suchergebnisse, auf die man klicken kann. Bei uns waren sie von Foursquare - leider nur in japanischer Sprache. Das gilt auch für das iPhone. Japan ist übrigens ein Fokus-Land. Nur wenige Länder sind in Apple Maps so gut in der Datendarstellung. Die ÖPNV-Anzeige funktioniert beispielsweise makellos und ist von einer enormen Qualität. Da kommt Google nicht mit.

 APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessenIn Deutschland funktioniert Siri mit Flughäfen 

eye home zur Startseite
S-Talker 23. Okt 2017

Das ist nichts geringeres als Blasphemie!!!

slead 16. Okt 2017

bei mir ist es kein Mac sondern ein hack....ein mac hack oder hack mac....auch...

Junior-Consultant 16. Okt 2017

JOWOOD! SOLDNER: TOTAL WARS War ein herrliches Bugfest.

Pjörn 14. Okt 2017

Richtig. Die wird über das Zusammenspiel von Gehirn und dem optischen Apparat...

cran 14. Okt 2017

Wurde mit dem neuen Dateisystem endlich die Sonderbehandlung des Doppelpunkts in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried bei München
  2. LYNX B.V. Germany Branch, Berlin
  3. AKDB, Regensburg
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  2. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  4. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  5. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  6. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  7. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  8. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  9. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  10. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Hat eventuell Sinn ...

    mxcd | 17:38

  2. Re: AW: Die Spezialisten in Muenchen

    DetlevCM | 17:37

  3. Re: Festplatten inbegriffen?

    nachgefragt | 17:36

  4. Re: Handy-Ticket: Diesmal Deutsche Bahn

    Gtlng | 17:36

  5. Re: 2160p streamen

    gadthrawn | 17:35


  1. 17:49

  2. 17:36

  3. 17:05

  4. 16:01

  5. 15:42

  6. 15:08

  7. 13:35

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel