Apex AP-0: Britischer Elektro-Supersportler für 212.000 Euro

Der Apex AP-0 ist ein Elektroauto, das dem Tesla Roadster 2.0 Konkurrenz machen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Apex AP-0
Apex AP-0 (Bild: Apex)

Der britische Sportwagenbauer Apex gewährt einen ersten Blick auf das Elektroauto Apex AP-0, das mit einem Preis von voraussichtlich 212.000 Euro ab 2022 auf den Markt kommen soll.

Stellenmarkt
  1. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  2. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim
Detailsuche

Obwohl es sich um ein Elektroauto handelt, soll der Apex AP-0 mit 1.200 kg Gesamtgewicht besonders leicht sein, dennoch aber mit einem 90-kWh-Akku ausgerüstet werden, der alleine schon 550 kg wiegt, wie die britische Fernsehsendung Top Gear berichtet. Die Karosserie und das Fahrgestell können daher nur im extremen Leichtbauverfahren konstruiert werden. Zum Einsatz kommen in vielen Bereichen Kohlefaserkomponenten. Sogar bei den Felgen wurde Karbon eingesetzt. Die Bremsscheiben bestehen aus einer Mischung aus Karbon und Keramik.

Die Motoren sollen eine Gesamtleistung von 650 PS erzeugen - also etwa 484 kW. Das Fahrzeug verfügt über einen Hinterradantrieb und soll in 2,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 306 km/h liegen.

Die Reichweite von bis zu 545 km dürfte nur bei sehr gemächlicher Fahrt zu erreichen sein. Der Hersteller gibt an, dass die voraussichtlichen Werte unter Berücksichtigung des WLTP-Zyklus (World Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) errechnet wurden. Wie lange der Supersportler in Höchstgeschwindigkeit unterwegs sein kann, ist nicht bekannt.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Akku soll unter perfekten Bedingungen in 15 Minuten von 0 auf 80 Prozent aufgeladen werden können. Auch hier gilt, dass sich erst einmal in der Realität zeigen muss, was die Versprechen des Herstellers dann noch wert sind.

Zum Vergleich: Der Tesla Roadster soll in der Basisversion in 2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Ursprünglich wurde einmal das Ziel 1,9 Sekunden genannt. Tesla wollte den Roadster ab 2020 fertigen, doch nun sind die Fabriken außer der in China wegen der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen. Die Basisversion soll 200.000 US-Dollar kosten. Interessenten müssen eine Anzahlung von 50.000 US-Dollar leisten. Die ersten Modelle, die sogenannte Founders Series, sollen 250.000 US-Dollar kosten. Wer eines davon haben will, muss den gesamten Betrag im Voraus zahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /