• IT-Karriere:
  • Services:

Apache Struts: Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Die Kundendaten von Equifax haben durch eine mehrere Monate ungepatchte Sicherheitslücke gehackt werden können. Auch sonst macht das Unternehmen beim Thema Sicherheit wenig richtig - wie die Zugangskombination "admin/admin" auf einer Mitarbeiterseite zeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Richard F. Smith, Chairman und CEO von Equifax
Richard F. Smith, Chairman und CEO von Equifax (Bild: Equifax)

Eine zum Zeitpunkt des Equifax-Hacks seit mehreren Monaten gepatchte Sicherheitslücke hat nach Angaben des Scoring-Dienstes den Hack von bis zu 140 Millionen Kundendaten ermöglicht. Außerdem wurden Sicherheitslücken auf weiteren Equifax-Seiten entdeckt.

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart

Die Sicherheitslücke in Apache Struts trägt die Bezeichnung CVE-2017-5638 und wurde im März dieses Jahres gepatcht. Der Hack von Equifax Webanwendung begann im Mai, also rund zwei Monate nachdem der Patch verfügbar war. Mit Apache Struts können Java-Anwendungen für Front- und Backend entwickelt werden.

Anwendungen müssen neu gebaut werden

Das Update einzuspielen, ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Denn nach dem eigentlichen Update für Struts müssen alle Anwendungen auf dem jeweiligen Server erneut gebaut werden. Trotz des Aufwandes hätte der Bug umgehend gepatcht werden müssen: Sicherheitsforscher warnten bereits im März, dass Kriminelle bei Ausnutzung der Schwachstelle beliebigen Code ausführen könnten. Zudem gab es bereits im März einen Exploit, der auch über Metasploit genutzt werden kann.

Der Journalist Brian Krebs berichtete unterdessen, dass auch eine Seite der lateinamerikanischen Sparte von Equifax massive Sicherheitsprobleme aufweist. Das Mitabeiterportal wurde mit der nicht besonders kreativen Mischung von "admin/admin" als Benutzername und Passwort nicht abgesichert. In dem Portal konnten persönliche Daten der Mitabeiter ausgelesen werden. Dabei stellte sich heraus, dass alle Mitarbeiter von Equifax in Argentinien ein Passwort haben, das identisch mit ihrem Benutzernamen ist. Die Seite wurde mittlerweile vom Netz genommen.

Equifax verwaltet wie die Schufa oder Arvato Infoscore in Deutschland vertrauliche Kundendaten zur Kreditwürdigkeit. Für seine Reaktion auf den Hack war das Unternehmen von zahlreichen Experten kritisiert worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. heute Logitech MK470 Slim Combo Tastatur-Maus-Set 33€
  2. (heute u. a. DJI Drohnen und Cams, Philips-TVs, Gesellschaftsspiele)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...

My1 29. Sep 2017

okay, gut, aber das ändert nix an der fahrlässigkeit mit der hier an den tag gegangen...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

    •  /