Abo
  • Services:
Anzeige
Das Aorus X3 Plus
Das Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Aorus X3 Plus: 14-Zoll-Gaming-Notebook mit GTX 870M bei unter 2 Kilogramm

Aorus hat das X3 Plus vorgestellt und Golem.de hat es kurz ausprobiert. Das 14-Zoll-Notebook wiegt nur 1,87 Kilogramm und ist dennoch mit einem Haswell-Quadcore sowie einer flotten Geforce GTX 870M ausgestattet. Das Display löst mit 3.200 x 1.800 Pixeln auf.

Anzeige

Die Gigabyte-Tochter Aorus ist auf Gaming-Notebooks spezialisiert und bringt im dritten Quartal 2014 ein 14-Zoll-Gerät in den Handel, das sogar ein wenig flotter rechnet als Razers New Blade. Das Aorus X3 Plus bietet die gleiche Display-Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixeln, also Quad High Definition Plus (QHD+). HD+ meint 1.600 x 900 Pixel, weswegen diese Auflösung interpoliert auf QHD+ erfreulich gut klappt: Ein Bildpunkt wird auf vier native skaliert.

  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Egal ob 900p oder 1800p: Das Aorus X3 Plus kombiniert den Haswell-Quadcore-Prozessor Core i7-4710HQ mit Nvidias Geforce GTX 870M, damit ist es etwas schneller als Razers New Blade mit seinem 4702HQ und gleicher Grafikeinheit. Die Geforce GTX 870M entspricht mit 1.344 Shadereinheiten bei 941 MHz sowie dem 192-Bit-Interface mit 2,5 GHz grob einer Geforce GTX 660 Ti.

Mit dieser Hardware laufen praktisch alle aktuellen Spiele in 1.600 x 900 Pixeln flüssig, bei Verzicht auf Multisample-Kantenglättung sind je nach Titel (beispielsweise Battlefield 4) ein paar Details über 30 fps auch mit 3.200 x 1.800 Bildpunkten kein Problem. Praktisch: Die GTX 870M ist mit satten 6 GByte Videospeicher ausgestattet, auch Wolfenstein The New Order füllt diesen nicht.

Aorus verbaut weiterhin 16 GByte DDR3L-1600-Speicher, zwei 256-GByte-SSDs im M.2-Format, einen Killer-LAN-Chip, ac-WLAN, einen Kartenleser, einen HDMI- sowie einen Mini-Displayport, eine optional beleuchtete Tastatur und vier USB-Anschlüsse.

Das X3 Plus misst 330 x 267 x 23 Millimeter und wiegt 1,87 Kilogramm. Das Gaming-Notebook soll mit der beschriebenen Ausstattung inklusive vorinstalliertem Windows 8.1 x64 im dritten Quartal 2014 für 2.000 Euro in Deutschland verkauft werden.


eye home zur Startseite
neocron 11. Jun 2014

seit wann wird der Preis eines Laptops nur von der Grafikkarte bestimmt? was ist das...

neocron 11. Jun 2014

aha, wie genau ist dies denn kontraproduktiv? wenn es in der aufloesung fluessig...

Juge 11. Jun 2014

Portreplikatoren. Vernünftige.

neocron 10. Jun 2014

Das Razer hat ja keine Pentile Matrix soweit ich das mitbekommen habe, gilt das auch bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IHK für München und Oberbayern, München
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 22,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  2. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  3. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  4. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  5. SpaceX

    Start von Trägerrakete Falcon 9 verschoben

  6. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  7. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  8. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  9. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert

  10. Merkels NSA-Vernehmung

    Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Oktavian | 13:02

  2. Re: Moderate Anforderungen

    NopeNopeNope | 13:01

  3. Re: hmmm

    SJ | 12:56

  4. Re: Ham se sich bei einem großen deutschen...

    ThorstenMUC | 12:42

  5. Re: Die 30 sek spots...

    TwoPlayer | 12:41


  1. 12:11

  2. 11:29

  3. 11:09

  4. 10:47

  5. 18:28

  6. 14:58

  7. 14:16

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel