Abo
  • Services:
Anzeige
Das Aorus X3 Plus
Das Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Aorus X3 Plus: 14-Zoll-Gaming-Notebook mit GTX 870M bei unter 2 Kilogramm

Das Aorus X3 Plus
Das Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Aorus hat das X3 Plus vorgestellt und Golem.de hat es kurz ausprobiert. Das 14-Zoll-Notebook wiegt nur 1,87 Kilogramm und ist dennoch mit einem Haswell-Quadcore sowie einer flotten Geforce GTX 870M ausgestattet. Das Display löst mit 3.200 x 1.800 Pixeln auf.

Die Gigabyte-Tochter Aorus ist auf Gaming-Notebooks spezialisiert und bringt im dritten Quartal 2014 ein 14-Zoll-Gerät in den Handel, das sogar ein wenig flotter rechnet als Razers New Blade. Das Aorus X3 Plus bietet die gleiche Display-Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixeln, also Quad High Definition Plus (QHD+). HD+ meint 1.600 x 900 Pixel, weswegen diese Auflösung interpoliert auf QHD+ erfreulich gut klappt: Ein Bildpunkt wird auf vier native skaliert.

Anzeige
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Aorus X3 Plus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Egal ob 900p oder 1800p: Das Aorus X3 Plus kombiniert den Haswell-Quadcore-Prozessor Core i7-4710HQ mit Nvidias Geforce GTX 870M, damit ist es etwas schneller als Razers New Blade mit seinem 4702HQ und gleicher Grafikeinheit. Die Geforce GTX 870M entspricht mit 1.344 Shadereinheiten bei 941 MHz sowie dem 192-Bit-Interface mit 2,5 GHz grob einer Geforce GTX 660 Ti.

Mit dieser Hardware laufen praktisch alle aktuellen Spiele in 1.600 x 900 Pixeln flüssig, bei Verzicht auf Multisample-Kantenglättung sind je nach Titel (beispielsweise Battlefield 4) ein paar Details über 30 fps auch mit 3.200 x 1.800 Bildpunkten kein Problem. Praktisch: Die GTX 870M ist mit satten 6 GByte Videospeicher ausgestattet, auch Wolfenstein The New Order füllt diesen nicht.

Aorus verbaut weiterhin 16 GByte DDR3L-1600-Speicher, zwei 256-GByte-SSDs im M.2-Format, einen Killer-LAN-Chip, ac-WLAN, einen Kartenleser, einen HDMI- sowie einen Mini-Displayport, eine optional beleuchtete Tastatur und vier USB-Anschlüsse.

Das X3 Plus misst 330 x 267 x 23 Millimeter und wiegt 1,87 Kilogramm. Das Gaming-Notebook soll mit der beschriebenen Ausstattung inklusive vorinstalliertem Windows 8.1 x64 im dritten Quartal 2014 für 2.000 Euro in Deutschland verkauft werden.


eye home zur Startseite
neocron 11. Jun 2014

seit wann wird der Preis eines Laptops nur von der Grafikkarte bestimmt? was ist das...

neocron 11. Jun 2014

aha, wie genau ist dies denn kontraproduktiv? wenn es in der aufloesung fluessig...

Juge 11. Jun 2014

Portreplikatoren. Vernünftige.

neocron 10. Jun 2014

Das Razer hat ja keine Pentile Matrix soweit ich das mitbekommen habe, gilt das auch bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 00:34

  2. Re: Klinkenbuchse

    Topf | 00:29

  3. Re: Preis

    GenXRoad | 00:27

  4. Re: Kameras werden also immer besser?

    Topf | 00:27

  5. Re: langfristig wird jeder teil der cloud - aus...

    Teebecher | 00:25


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel