Abo
  • Services:
Anzeige
Neben dem 4.3-Milestone sollen auch bald erste auf Android 4.4 basierende Nightly Builds von AOKP erscheinen.
Neben dem 4.3-Milestone sollen auch bald erste auf Android 4.4 basierende Nightly Builds von AOKP erscheinen. (Bild: AOKP)

AOKP Stabile 4.3-Milestone-Version veröffentlicht

Das Programmierteam von AOKP hat eine erste auf Android 4.3 basierende Milestone-Version seiner alternativen Android-ROM veröffentlicht. Gleichzeitig scheint eine Veröffentlichung erster Nightly Builds mit Android 4.4 näherzurücken.

Anzeige

Die Programmierer von AOKP haben eine Milestone-Version ihrer auf Android 4.3 basierenden alternativen Android-Distribution zum Download bereitgestellt. Für insgesamt 20 Android-Geräte ist die Version verfügbar, unter anderem für das Nexus 4 und die beiden Nexus 7, das Galaxy Nexus und einige US-Varianten des Samsung Galaxy S3. Milestone-Releases gelten allgemein als stabil, deutlich stabiler als die bei AOKP nicht täglich erscheinenden Nightly Builds.

Die AOKP-Macher deuten an, dass es sich bei der Milestone-Ausgabe um die finale 4.3-Version handele. Dennoch bitten sie explizit um Rückmeldungen der Nutzer, falls Fehler auftreten sollten. Dafür steht ein Bugtracker zur Verfügung, für den ein Benutzerkonto erforderlich ist.

Bald erste auf Android 4.4 basierende Nightly Builds

Im Blogbeitrag geht das Programmierteam auch auf Fragen bezüglich einer auf Android 4.4 basierenden AOKP-Version ein. Die Veröffentlichung von 4.4-Nightly-Builds scheint demnach kurz bevorzustehen, das Team arbeite hart an der Vollendung.

Dabei soll auch das Samsung Galaxy Nexus unterstützt werden, zumindest sei die Wahrscheinlichkeit dafür sehr groß. Google selbst hat das ehemalige Nexus-Topgerät bei der jüngsten Aktualisierung auf Android 4.4 vom Update ausgeschlossen.

Das AOKP-Projekt besteht seit November 2011. Um AOKP zu installieren, muss der Nutzer ein alternatives Recovery-System auf seinem Android-Gerät installieren, worüber die ROM dann aufgespielt wird. Vorherige Daten und der Cache sollten komplett gelöscht werden, da es sonst zu Fehlern kommen kann.


eye home zur Startseite
hackCrack 19. Dez 2013

Warum apollo? Imho der schlechteste player, "google play music" oder poweramp sind da um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Toller Artikel, coole Technik

    Frank... | 11:21

  2. Re: Frequenzvermüllung

    Sicaine | 11:19

  3. Re: Welche Vorteile hat RISC-V zu Intel und AMD...

    HSB-Admin | 11:18

  4. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    eXXogene | 11:14

  5. Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Baker | 11:11


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel