AOC Agon AG493UCX: Verfügbarkeit und Fazit

Der AOC Agon AG493UCX ist im Einzel- und Onlinehandel zu Preisen ab 1.000 Euro erhältlich.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  2. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Geht es einfach nur um die größere Arbeitsfläche auf dem Bildschirm, lassen sich für die Hälfte des Preises des Agon AG493UCX auch zwei gute Office-Monitore kaufen, die in einem flachen Winkel nebeneinander gestellt denselben Dienst erweisen.

Da sich dieser Monitor an Spieler richtet und hier ein nahtloses Breitbild realisierbar ist, lässt sich der hohe Preis durch die hinzugewonnene Immersion aber durchaus rechtfertigen. Der Mehrwert zeigt sich dabei aber hauptsächlich in Titeln mit Egoperspektive. Müssen zum Beispiel in Strategiespielen oder Wirtschaftssimulation Anzeigen links und rechts im Bild im Auge behalten werden, ist mit häufigen und starken Kopfbewegungen von einer Seite zur anderen zu rechnen.

Was der AOC Agon AG493UCX auf jeden Fall bietet, ist viel Platz. Geöffnete Programme und Ordner lassen sich ohne Rücksicht auf Verluste nebeneinander darstellen. Ob sich die Anschaffung eines ultrabreiten Bildschirms lohnt, hängt letztendlich vom Nutzungsverhalten ab. Dem Autor dieser Zeilen genügte bisher das 21:9-Format als gelungene Zwischengröße mit der Fläche von eineinhalb 16:9-Bildschirmen. 32:9 nimmt deutlich mehr Platz auf dem Schreibtisch ein und deutlich mehr Erspartes vom Konto weg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
AOC AGON AG493UCX - 49 Zoll DQHD Curved Gaming Monitor, 120 Hz, 1ms, HDR400, FeeSync Premium Pro (5120x1440, HDMI, DisplayPort, USB-C, USB Hub) schwarz
 Kräftige Farben treffen auf hohen Kontrast
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


equi 14. Mai 2021

Moin Moin! Ich habe den Monitor nun seit Februar und stehe leider in Kontakt mit dem...

senf.dazu 06. Mär 2021

Spiele interessieren mich nicht sonderlich. Aber reduzierte Auflösung bei den Spielen...

recluce 03. Mär 2021

Ich habe den gleichen Samsung und kann diese Aussagen schlicht und einfach nur voll...

papasmurf 02. Mär 2021

Genau mein Gedanke. Selten blöder Satz...

Trollversteher 02. Mär 2021

Dass Programme "versagen" würden hat ja auch niemand behauptet - ca 11% mehr Platz in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /