• IT-Karriere:
  • Services:

Anzeige: Wie der Einstieg ins Programmieren mit Rust gelingt

Die C++-Alternative Rust löst Probleme und Fehler schon beim Coden. Den leichten Einstieg vermittelt die Golem Akademie.

Sponsored Post von Golem Akademie veröffentlicht am
Anzeige: Wie der Einstieg ins Programmieren mit Rust gelingt
(Bild: Freephotos/Pixabay)

Rust, 2010 erschienen, gehört zu den beliebtesten Programmiersprachen und gilt als bedeutende Alternative zu C/C++, Python und Java. Ziel der Entwickler von Mozilla Research war es, eine sichere, nebenläufige und praxisnahe Systemprogrammiersprache zu schaffen.

Komplexe Probleme beim Coden lösen

Rust unterstützt Programmierer auf vielfältige Weise dabei, Code zu produzieren, der mit hoher Wahrscheinlichkeit korrekt ist. Komplexe Probleme werden früh gelöst, im besten Fall schon beim Programmieren. Dadurch lassen sich zeitraubende und damit potentiell teure Fehler im Vorfeld vermeiden.

Rust findet unter anderem bei Mozilla Firefox, Google Fuchsia und den Kryptowährungen Polkadot und IOTA Verwendung. Auch Amazon engagiert sich über seinen Clouddienst AWS seit einigen Monaten für die Weiterentwicklung von Rust.

Nebenläufige Programmierung im Fokus

Im Einsteiger-Workshop "Einführung in die Programmierung mit Rust" der Golem Akademie vom 19. bis 22. April vermittelt Rust-Experte Florian Gilcher Teilnehmenden alle erforderlichen Kompetenzen zum Schreiben von effektivem Rust-Code. Im Fokus stehen die generelle Syntax, Details des Rust-Typsystems, das Ownership-Modell und die nebenläufige Programmierung.

Teilnehmende erfahren während des viertägigen Workshops, an welchen Stellen sich der Einsatz von Rust anbietet und sie erhalten einen Überblick über die Rust-Toolchain sowie zentrale Bibliotheken des Ökosystems.

Grundlegende Programmierkenntnisse

Der Online-Workshop zur Einführung in die Programmierung mit Rust richtet sich an Softwareentwickler und -ingenieure. Voraussetzung für die Teilnahme sind grundlegende Programmierkenntnisse sowie Basiskenntnisse im Umgang mit der PowerShell- oder Bash-Konsole.

Die Schulung findet als halbtägiges Online-Seminar statt. Beim Virtual Classroom kommen Zoom, VSCode Remote und Rust Playground sowie ein virtuelles Whiteboard zum Einsatz. Teilnehmende erhalten die notwendigen Informationen vor dem Workshop per E-Mail.

Der Kurs

Einführung in die Programmierung mit Rust: 19. bis 22. April 2021, online

Eine Übersicht über alle Trainings der Golem Akademie finden Interessierte unter akademie.golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /