• IT-Karriere:
  • Services:

Anzeige: Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut

Der Lockdown zieht sich, außerdem ist Winter - gute Voraussetzungen, über die berufliche Zukunft nachzudenken. Shifoo hilft dabei.

Sponsored Post von Shifoo veröffentlicht am
Was das Jahr 2021 in Sachen Job wohl Neues bringt?
Was das Jahr 2021 in Sachen Job wohl Neues bringt? (Bild: Pexels)

Vielleicht hat das neue Jahr mit Vorsätzen begonnen wie: Ich bin unzufrieden in meinem Job - jetzt packe ich das Thema an. Oder: Ich will eine neue Programmiersprache lernen und mein IT-Wissen erweitern. Oder: Ich würde in meiner Firma gern mehr Verantwortung übernehmen. Passiert ist aber bislang nichts.

Möglicherweise fehlt der Mut zur Veränderung oder das Homeoffice schlaucht zu sehr. Oder es ist ganz simpel: Es fehlt die Idee, wie die Jobveränderung aussehen könnte, wie man beruflich dranbleibt.

Matthias Schleuthner, Coach auf der Beratungsplattform Shifoo, hat fürs Dranbleiben einige konkrete Tipps. Er rät zum Beispiel, den Gurus im eigenen Fachgebiet auf Social-Media-Kanälen und Tech-Portalen wie Stack Overflow zu folgen und eigenes Wissen zu teilen. Er empfiehlt, Weiterbildung beim Arbeitgeber einzufordern und das Team, die Abteilung oder sogar die Firma zu wechseln, wenn die persönliche Entwicklung im aktuellen Job stagniert.

Ein Jobwechsel erfordert natürlich Mut und kann schiefgehen, weshalb es sehr wichtig ist, die eigene Situation vorher eingehend zu analysieren.

Shifoo ist ein Beratungsservice von Golem.de. Angeboten werden 1:1-Videosessions mit qualifizierten Coaches mit umfassender IT-Erfahrung zu über 60 IT-relevanten Themen. In einem Ratgeberbereich behandeln Blogposts und Videos Fragen wie: Welche Programmiersprache sollte ich lernen? Und: Wie finde ich heraus, ob ich zum Freiberufler tauge?

Aktuell gibt es 15 Prozent Rabatt auf die erste Coaching-Session - vielleicht ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /