• IT-Karriere:
  • Services:

Anzeige: Mehr Kontrolle und Flexibilität in der Cloud mit ONLYOFFICE

An Software zur gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten führt heute kein Weg mehr vorbei. Bei der Dokumentensuite von ONLYOFFICE erhalten Nutzer durch den Aufbau als Open-Source-Lösung maximale Flexibilität.

Sponsored Post von ONLYOFFICE veröffentlicht am
Mit ONLYOFFICE erhalten Nutzer ein Cloud-Office, das ihnen dank Open Source maximale Freiheit und Flexibilität ermöglicht.
Mit ONLYOFFICE erhalten Nutzer ein Cloud-Office, das ihnen dank Open Source maximale Freiheit und Flexibilität ermöglicht. (Bild: ONLYOFFICE)

Gemeinsam und zeitgleich Dokumente bearbeiten zu können, ist heute mehr denn je ein entscheidender Produktivitätsfaktor. Für eine reibungslose Kollaboration im Team bedienen sich Unternehmen häufig Cloud-Office-Lösungen großer kommerzieller SaaS-Anbieter wie Microsoft und Google. Doch neben Bedenken zum Datenschutz sind auch die geringe Interoperabilität mit anderen Lösungen und die hohen Migrationshürden durch eigene Formate und Applikationslogiken, die nur innerhalb der jeweiligen Plattform Kompatibilität zwischen Anwendungen zulassen, problematisch. Die Sorge vieler Unternehmen: langfristig an einen Anbieter gebunden zu sein.

Es gibt jedoch eine Alternative, mit der Nutzer keine Kompromisse bei Flexibilität und Datensouveränität eingehen müssen: Mit Open-Source-Software behalten Benutzer die volle Kontrolle über die eigene Dateninfrastruktur und haben freie Hand bei der Ausgestaltung ihrer Systeme - von der Wahl des Speicherortes bis zur Integration von Office-Funktionen.

Dabei müssen Nutzer gegenüber kommerziellen Lösungen wie Microsoft Office 365 und Google Docs auf nichts verzichten. Mit Open-Source-Lösungen lassen sich umfangreiche Kollaborationsplattformen aufbauen, welche die reibungslose Bearbeitung von Dokumenten im Team ermöglichen - ohne dass die Daten auf externen Servern landen.

ONLYOFFICE: das quelloffene Cloud-Office

Eine solche quelloffene Alternative zu kommerziellen Lösungen ist ONLYOFFICE von Ascensio System SIA. Die leistungsstarke Office-Suite enthält alle bekannten Funktionen gängiger Desktop-Anwendungen und bietet sämtliche Vorteile der Online-Kollaboration: Zugriff von überall und von jedem Gerät aus, schnelle Dateifreigaben und Zusammenarbeit in Echtzeit. Nutzer müssen also für die Zusammenarbeit nicht mehr auf fremde Cloudspeicher zurückgreifen, sondern können ONLYOFFICE auch direkt auf eigenen Servern installieren.

Mit ONLYOFFICE lassen sich Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen aller gängigen Formate wie Microsoft Office und Open Document in Echtzeit kollaborativ bearbeiten. Durch die quelloffene API können Entwickler zudem eigene Add-ons schreiben und die Funktionalität der Editoren nach eigenen Wünschen problemlos erweitern. Der komplette Quellcode von ONLYOFFICE ist auf Github einsehbar.

  • ONLYOFFICE ermöglicht durch zahlreiche Kollaborationsfunktionen die Zusammenarbeit an Dokumenten von jedem Ort und in Echtzeit. (Bild: ONLYOFFICE)
  • Mit einer Vielzahl an Funktionen bietet ONLYOFFICE eine leistungsfähige Alternative zu anderen Office-Suites. (Bild: ONLYOFFICE)
Mit einer Vielzahl an Funktionen bietet ONLYOFFICE eine leistungsfähige Alternative zu anderen Office-Suites. (Bild: ONLYOFFICE)

Reibungslose Zusammenarbeit an Dokumenten

Mit den Online-Editoren von ONLYOFFICE steht Nutzern ein benutzerfreundliches Interface mit Registerkarten zur Verfügung, mit denen sie Dokumente jederzeit und von überall bearbeiten können. Dank der nahtlosen Integration können BenutzerInnen über ihren Webbrowser gleichzeitig an der gleichen Datei arbeiten - Änderungen werden dabei in Echtzeit synchronisiert für alle Nutzer sichtbar übernommen. Die Zusammenarbeit gestaltet sich dabei einfach und unkompliziert: Der Dateibesitzer muss lediglich die Datei für andere Nutzer zum Lesen oder Bearbeiten freigeben. Dateien können mit verschiedensten Zugriffsrechten versehen werden: So haben andere Nutzer wahlweise vollen Zugriff, können Änderungsvorschläge per Review einbringen, nur voreingestellte Formularflächen befüllen oder ausschließlich kommentieren. Auch haben Dateibesitzer die Möglichkeit, Dateien im Schreibschutzmodus zu teilen. Außerdem ist das Erstellen eines Freigabelinks für externe Nutzer problemlos möglich. Zusätzliche Kollaborationsfunktionen wie eine Kommentarfunktion, ein integrierter Chat, Reviews, Versionsverläufe und eine Dokumentenvergleichsfunktion erlauben zudem die effektive Zusammenarbeit im Team. ONLYOFFICE verwendet keine eigenen Dateiformate, sondern unterstützt nativ die Microsoft-Office-Formate .docx, .xlsx und .pptx. Weiterhin lassen sich auch Open-Document- und Rich-Text-Formate sowie viele andere problemlos öffnen und bearbeiten.

Zusätzlich zur Webversion von ONLYOFFICE stehen Nutzern neben den Desktop-Editoren für Windows, MacOS und Linux auch mobile Apps für Android und iOS zur Verfügung.

Einfache Integration in andere Plattformen

Wer bereits eine quelloffene Dateiaustauschplattform wie Nextcloud oder ownCloud nutzt, kann diese durch das Hinzufügen von ONLYOFFICE schnell zur leistungsfähigen Kollaborationssoftware ausbauen. Benutzer können dazu entweder die ONLYOFFICE-Online-Editoren separat installieren und mittels Konnektoren in Nextcloud oder ownCloud integrieren oder aber als vorkonfigurierte Lösung mittels Docker Compose oder Univention Corporate Server erhalten. Nutzer, die ONLYOFFICE innerhalb ihrer ownCloud oder Nextcloud verwenden, können die Online-Editoren 30 Tage lang über einen Demo-Server kostenlos testen.

Auch für eine Vielzahl anderer Open-Source-Lösungen bietet ONLYOFFICE bereits fertig entwickelte Konnektoren an: Die Software ist kompatibel mit Applikationen wie Alfresco, Confluence, Liferay, Sharepoint, HumHub und Plone. Auch für Seafile, eXo Platform, Moodle, Pydio und viele andere stehen Apps zur Verfügung. ONLYOFFICE bietet eine vollständige Übersicht über alle Konnektoren auf seiner Website.

ONLYOFFICE kostenlos testen

ONLYOFFICE steht Nutzern in verschiedenen Versionen zur Verfügung. So haben User die Wahl zwischen der kostenfreien Community Edition, der skalierbaren Integration Edition sowie der Enterprise Edition mit einer erweiterten Administrationsoberfläche. Interessierte User haben die Möglichkeit, ONLYOFFICE 180 Tage lang kostenlos zu testen. Ein sicheres, vollständig flexibles Cloud-Office ist so nur ein paar Klicks entfernt.

Was ist ein Sponsored Post?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /