Anzeige: Fire TV Stick 4K kostet bei Amazon nur noch die Hälfte

Die Fire TV Sticks bei Amazon sind wieder im Sonderangebot erhältlich. Besonders sticht dabei der Fire TV Stick 4K hervor, der um 50 Prozent reduziert ist.

Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams veröffentlicht am
Der Fire TV Stick 4K ist zum halben Preis erhältlich.
Der Fire TV Stick 4K ist zum halben Preis erhältlich. (Bild: Amazon.de/Montage: Golem.de)

Amazon rüstet sich beziehungsweise seine Kunden für die anstehende kältere Jahreszeit. Kurz vor dem Herbst bietet Amazon seine beliebten Streaming-Sticks wie den Fire TV Stick 4K wieder zu extrem vergünstigten Preisen an. Hierbei sollte beachtet werden, dass diese Aktionen bei Amazon meist zeitlich stark beschränkt sind und die Kaufentscheidung nicht zu lange hinausgezögert werden sollte.

Die Sticks eignen sich hervorragend für ein bevorstehendes Highlight bei Amazon: am 15. September startet die UEFA Champions League. Zum ersten Mal sind beim Online-Riesen Spiele des höchsten und wichtigsten europäischen Wettbewerbs im Club-Fußball zu sehen. An jedem Spieltag zeigt Amazon dienstags ein Spiel mit deutscher Beteiligung live und exklusiv in voller Länge. Den Auftakt macht das Top-Spiel zwischen dem FC Barcelona und Bayern München.

Zum Empfang der Spiele in der Champions League eignen sich die Fire TV Sticks perfekt. Besonders der Fire TV Stick 4K sticht hier hervor. Mit diesem lassen sich die Spiele und natürlich auch weitere Inhalte von Amazon Prime und anderen Anbietern wie Netflix, Disney+, DAZN und vielen weiteren in höchster Auflösung genießen. Dank integrierter Sprachsteuerung braucht es dafür auch keine langwierige händische Suche. Wer zu Hause weitere Smart-Home-Geräte nutzt, kann diese ebenfalls mit dem Streaming-Stick steuern. Der Fire TV Stick 4K ist aktuell von 59,99 Euro auf 29,99 Euro reduziert.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung

Fire TV Stick

Ebenfalls reduziert sind die günstigeren Varianten der Streaming-Sticks. Der Fire TV Stick hat im laufenden Jahr ein Upgrade bekommen und ist mittlerweile 50 Prozent leistungsfähiger als das Modell aus dem Jahr 2019. Dazu ist er mit der neuen Fernbedienung mit TV-Steuerungstasten ausgestattet. Aktuell ist er von 39,99 Euro auf 24,99 Euro reduziert.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021

Fire TV Stick Lite

Die günstigste Variante von Amazons Streaming-Sticks ist der Fire TV Stick Lite. Dieser bietet, wie auch der Fire TV Stick, eine Full-HD-Auflösung und verfügt über eine Sprachsteuerung. Beim Lite-Stick muss der Nutzer aber auf die TV-Steuerungstasten verzichten. Streaming-Bedürfnisse erfüllt er aber wie auch der Fire TV Stick. Aktuell kostet er statt 29,99 Euro nur noch 21,99 Euro.

Wir stellen vor: Fire TV Stick Lite mit Alexa-Sprachfernbedienung Lite (ohne TV-Steuerungstasten) - 2020

Fire TV Cube

Auch das Top-Modell der Streaming-Geräte ist zum Schnäppchenpreis erhältlich. Der Fire TV Cube benötigt zur Sprachsteuerung nicht einmal die mitgelieferte Fernbedienung, sondern lässt sich Hands-free per Stimme bedienen. Zudem verfügt der Streaming-Multimediaplayer über eine 4K-Auflösung. Der Fire TV Cube ist um 50 Euro reduziert und kostet statt 119,99 Euro nur noch 69,99 Euro.

Fire TV Cube - Hands-free mit Alexa, 4K-Ultra-HD-Streaming-Mediaplayer

UEFA Champions League bei Amazon Prime Video

Um die Spiele der Champions League bei Prime Video am Fernseher sehen zu können, braucht es neben der Prime-Video-App auch einen Account bei Amazon Prime. Dieser öffnet den Weg zu grenzenlosem Streaming von Serien und Filmen, unbegrenztem Speicherplatz für Fotos auf Amazon Cloud Drive und kostenfreiem Versand auf alle Prime-Artikel. Nach einem 30-tägigen Gratiszeitraum kostet eine Mitgliedschaft 69 Euro pro Jahr oder 7,99 Euro im Monat.

UEFA Champions League bei Amazon Prime Video

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf der Produkte über diese Links erhält Golem.de eine kleine Provision. Dies ändert nichts am Preis der Artikel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /