Anzeige: Einstieg ins Cloud Computing mit AWS

Im Drei-Tage-Workshop der Golem Akademie lernen Cloud-Computing-Interessierte, wie sie auf Basis der Amazon Web Services (AWS) hochverfügbare und skalierbare Web-Anwendungen konzipieren können.

Sponsored Post von Golem Akademie veröffentlicht am
Anzeige: Einstieg ins Cloud Computing mit AWS
(Bild: Tumisu, pixabay.com)

Am Thema Cloud kommt kein Unternehmen vorbei. Dementsprechend "brummt" der Markt für Cloud-Infrastruktur. Im ersten Quartal 2021 setzten Cloud-Serviceanbieter und Plattformbetreiber wie Amazon (AWS), Microsoft (Azure) oder Google (Google Cloud) laut Synergy Research Group 150 Milliarden US-Dollar um. Amazon kommt mit AWS auf einen Marktanteil von 32 Prozent. Damit ist der E-Commerce-Konzern Marktführer (vor Microsoft, das mit Azure einen Anteil von 20 Prozent hält).

Hochverfügbare, skalierbare Web-Anwendungen konzipieren

Im Online-Kurs "Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)" lernen Cloud-Solutions-Architekten und IT-Administratoren vom 29. November bis 1. Dezember 2021, wie sie hochverfügbare und skalierbare Web-Anwendungen auf AWS-Basis konzipieren können. Der Kursleiter Thomas Drilling, Virtualisierungs- und Cloud-Computing-Experte, geht einleitend auf grundlegende Infrastruktur- und Plattformdienste sowie gängige Toolsets wie JSON, REST und HTTP ein. Ein Grundverständnis dieser Techniken ist für die Nutzung der AWS-Dienste unerlässlich.

Überblick über Prinzipien und Toolsets

Ziel des dreitägigen Seminars ist es, den Teilnehmenden einen Überblick über Prinzipien und Toolsets im Public-Cloud-Computing zu bieten. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Übungen und Demos.

Teilnehmende lernen, wie sie Anwendungen und Infrastrukturdienste auf Basis von GUI, RestAPI und auf der Kommandozeile bereitstellen, betreiben, aktualisieren und skalieren. Weitere Themen sind Virtuelle Maschinen (EC2), Datenspeicherung in der Cloud (Amazon S3, EBS), automatische Skalierung oder PaaS-Konzepte. Am Ende steht ein Ausblick auf Platform as a Service (PaaS), Container und Serverless. Nach Beendigung des Seminars steht die Übungsumgebung noch weitere 30 Tage lang kostenlos zur Verfügung, sodass Teilnehmende die Übungen weiter vertiefen können.

Voraussetzung: Solide Kenntnisse zu Virtualisierung und Netzwerk

Voraussetzung zur Teilnahme sind solide IT-Kenntnisse im Bereich Virtualisierung/Netzwerk und Storage. Von Vorteil sind zudem grundlegende Programmierkenntnisse, wenn es um AWS als Plattform für DevOps und agile Methoden geht. Der Workshop zu Cloud-Computing mit AWS wird online und in deutscher Sprache per Zoom durchgeführt. Teilnehmende benötigen einen eigenen PC mit dem Betriebssystem ihrer Wahl sowie einen Internetanschluss. Im Anschluss an den Kurs bescheinigt ein Zertifikat die erfolgreiche Teilnahme.

Der Kurs Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): 29. November bis 1. Dezember 2021, online

Eine Übersicht über alle Trainings finden Interessierte unter karrierewelt.golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /