Anzeige: Einführung in Jira für Einsteiger und Fortgeschrittene

Zwei Jira-Workshops der Golem Akademie vermitteln Teilnehmenden Kenntnisse zur Nutzung und Anwendung des mächtigen Tools sowie zur individuellen Anpassung an das jeweilige Projekt.

Sponsored Post von Golem.de veröffentlicht am
Anzeige: Einführung in Jira für Einsteiger und Fortgeschrittene
(Bild: pexels.com)

Jira hat sich bei der Umsetzung größerer und komplexer Scrum- oder Kanban-Projekte zum Standard entwickelt. Die Webanwendung dient der Verwaltung von Fehlern, der Problembehandlung und dem operativen Projektmanagement. Mit Jira lassen sich alle Formen der dynamischen Softwareentwicklung - von agilen Boards bis hin zu Berichten - planen, verfolgen und verwalten.

Das von der australischen Softwarefirma Atlassian entwickelte und 2002 gelaunchte Tool wird mittlerweile von über 180.000 Firmen und Einzelpersonen in 190 Ländern eingesetzt. Jira hat seinen Namen von dem japanischen Wort Gojira, was so viel wie Godzilla, also Monster, bedeutet. Den Entwicklern war bei der Namensfindung zudem ein Bezug zum Open-Source-Bugtracker Bugzilla wichtig.

"Monster"-Tool-Kenntnisse

Sämtliche Kenntnisse, die für die Nutzung und Anwendung von Jira erforderlich sind, vermittelt das Online-Seminar "Jira für Anwender". Der von der Golem Akademie und der New Elements GmbH gemeinsam entwickelte, virtuelle Ein-Tages-Workshop findet am 10. November 2021 statt.

Neue oder zukünftige Jira-Anwender lernen in dem Kurs die Struktur des mächtigen Tools kennen, legen Vorgänge an und bearbeiten diese, benutzen und konfigurieren agile Boards und erfahren mehr zum Thema Reporting in Jira. Für die Teilnahme werden ein eigener PC mit einem Betriebssystem nach Wahl und ein Internetanschluss benötigt. Im Anschluss bescheinigt ein Zertifikat die erfolgreiche Teilnahme. Praktische Jira-Übungen

Jira-Administratoren erfahren in dem Online-Workshop "Jira für Systemadministratoren" (9. und 10. Dezember 2021), wie sich das Tool per Konfiguration auf das jeweilige Projekt oder die unternehmenseigene Entwicklungsphilosophie zuschneiden lässt. Den Einstieg in den von der Golem Akademie und der New Elements GmbH entwickelten Kurs erleichtern praktische Übungen zu Dashboards, Projektnavigation und Benutzerverwaltung.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen unter anderem verschiedene Schemata der Projektkonfiguration. Außerdem finden sich auf dem Kursplan grundsätzliche Jira-Konzepte, die Konfiguration von Systemeinstellungen oder Projektrollen sowie von agilen Boards oder Dashboards. Voraussetzung für die Teilnahme sind Anwenderkenntnisse in Jira. Zudem werden ein eigener PC mit einem Betriebssystem nach Wahl und ein Internetanschluss benötigt. Ein Zertifikat bescheinigt im Anschluss an den Kurs die erfolgreiche Teilnahme.

Die Kurse Jira für Anwender: 10. November 2021, online Jira für Systemadministratoren: 9. und 10. Dezember 2021, online Eine Übersicht über alle Trainings der Golem Akademie finden Interessierte hier.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /