• IT-Karriere:
  • Services:

Anzeige: Drei spannende Projekte für den LEGO Technic Bagger

Computer aus, Kopf frei: Wer nach einem stressigen Arbeitsalltag mit kreativer Beschäftigung entspannen will, bekommt mit dem Liebherr Bagger R 9800 langanhaltenden Bauspaß. Danach laden interessante Projekte zum Weiterbauen ein.

Sponsored Post von LEGO® veröffentlicht am
Aus dem Homeoffice zum Stressabbau: Entspannen mit kreativer Beschäftigung beim Aufbau des LEGO Technic Liebherr Baggers R 9800.
Aus dem Homeoffice zum Stressabbau: Entspannen mit kreativer Beschäftigung beim Aufbau des LEGO Technic Liebherr Baggers R 9800. (Bild: LEGO)

Der Winter naht und damit viele lange Abende zu Hause. Wer sich nach einem arbeitsreichen Tag lieber kreativ beschäftigen will, statt sich aufs Sofa zu legen und Serien zu schauen, für den hält LEGO jede Menge spannende Herausforderungen bereit, zum Beispiel den LEGO Technic Liebherr Bagger R 9800 (Artikelnummer: 42100). Er bietet so viele Einzelteile wie kein anderes LEGO-Set und damit Stressabbau pur für alle technikbegeisterten Büroarbeiter. Ist der Bagger aufgebaut, hört der Spaß noch lange nicht auf.

Zusammen mit dem Baumaschinenhersteller Liebherr hat LEGO den weltgrößten Minenschaufelbagger in ein wohnzimmertaugliches Format gebracht und in genau 4.108 Einzelteile zerlegt. Der 810 Tonnen schwere originale Liebherr Bagger R 9800 wiegt in der LEGO-Technic-Version noch 5,85 kg ­- und passt damit sogar bequem auf den Schreib- oder Couchtisch. Angetrieben wird das Fahrzeug über zwei per Bluetooth steuerbare Smart-Hubs mit sieben Motoren (dreimal XL und viermal L). Für eine präzise Steuerung stellt LEGO die Control-Plus-App (iOS/Android) kostenlos zur Verfügung.

Eigene Bewegungsabläufe programmieren

Die App für Smartphone oder Tablet stellt auf dem Bildschirm virtuelle Joysticks und Regler dar, über die sich der Bagger vorwärts, rückwärts und zu beiden Seiten steuern lässt. Der Aufbau kann rotiert, die ausfahrbaren Ausleger gehoben und gesenkt werden. Darüber hinaus lässt sich bei dem LEGO-Bagger die Schaufel öffnen und kippen. Wer nach den ersten manuellen Steuerversuchen Lust auf mehr hat, kann in der Control-Plus-App eigene Bewegungsabläufe programmieren.

  • Über virtuelle Joysticks und Regler in der Control-Plus-App am Smartphone wird der LEGO-Technic-Bagger gesteuert. (Bild: LEGO)
Über virtuelle Joysticks und Regler in der Control-Plus-App am Smartphone wird der LEGO-Technic-Bagger gesteuert. (Bild: LEGO)

Nach den aufregenden und zugleich entspannenden Stunden des Aufbaus und dem Glücksgefühl, das das Ausprobieren des gerade erst zusammengebauten Fahrzeugs auslöst, fangen die Möglichkeiten für kreative Köpfe aber erst an. Wir zeigen drei interessante Ideen für Projekte, die Technikfans mit dem LEGO-Technic-Bagger-Set umgesetzt haben.

1. Gamepad-Steuerung

LEGO-Baggerführer, die sich eine physische Steuermöglichkeit wünschen, können sich an das Projekt von LEGO-Fan Racingbrick wagen. Mit ein wenig Aufwand und unter Zuhilfenahme eines Bluetooth-Gamepads sowie der App BrickController 2 (iOS/Android) lässt sich der LEGO-Technic-Bagger schließlich mit dem Controller steuern.

2. Spaceshuttle-MOC

Eine wahre Fundgrube an Ideen für ambitionierte LEGO-Bauer bieten sogenannte MOCs (My Own Creation). Die Macher bedienen sich dabei meist der vorhandenen Teile eines bestimmten Sets und entwickeln daraus eigene Fahrzeuge oder Bauten. Auf der Seite Rebrickable etwa tummelt sich eine riesige kreative Community, die aus Modellen wie dem LEGO-Bagger tolle B-Varianten erstellt. Dort findet sich etwa das Modell eines Space Shuttles des Nutzers Target86, das aus immerhin 2.269 Einzelteilen besteht.

3. Echten Liebherr-Bagger steuern

Gemeinsam mit dem polnischen MOC-Designer Paweł "Sariel" Kmieć ist es LEGO-Entwicklern gelungen, einen echten Liebherr Bagger R 9800 über die Control-Plus-App zu steuern. Dazu montierten sie Vorrichtungen aus LEGO-Technic-Elementen, wie sie im LEGO-Bagger verwendet werden, an die Steuerelemente in der Kabine des echten Baggers.

Fazit

Langweilige Abende mit Bier und Beine hoch auf der Couch sind mit dem LEGO Technic Liebherr Bagger R 9800 vorbei. Grenzenloses kreatives Vergnügen versprechen dabei nicht nur der Aufbau und die Bedienung des auf ein beinahe handliches Format geschrumpften weltgrößten Minenschaufelbaggers. Im Anschluss laden diverse Projekte zum Ausprobieren und Nachbauen ein.

Mehr Informationen zum LEGO Technic Liebherr Bagger R 9800 in der Übersicht finden sich hier.

Was ist ein Sponsored Post?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /