Anzeige: Cloudinfrastruktur mit TerraForm konfigurieren

Bei der Konfiguration von Cloudinfrastruktur können DevOps Engineers auf das Open-Source-Tool Terraform zurückgreifen. Die Golem Akademie zeigt, wie es geht - im Zusammenspiel mit AWS.

Sponsored Post von Golem Akademie veröffentlicht am
Anzeige: Cloudinfrastruktur mit TerraForm konfigurieren
(Bild: Mathieu Stern, unsplash.com)

Der Anspruch an IT-Infrastruktur in Unternehmen steigt stetig, die Bedeutung von programmierbarer Infrastruktur - Infrastructure as Code (IaC) - nimmt zu. Im Mittelpunkt dieser Transformation stehen meist Dienste von Anbietern wie AWS, Azure oder DigitalOcean.

Aufwand und Kosten sparen

Infrastructure as Code (IaC) beschreibt Infrastruktur (Speicherplatz, Rechenleistung, Netzwerkressourcen) als ausführbaren Code. Mit der Folge, dass Hardwaremanagement ohne manuellen Zugriff auf die Geräte möglich wird. Hardwarestrukturen lassen sich somit problemlos anpassen, löschen und versionieren. Das spart Aufwand und Kosten.

Um DevOps Engineers und Cloudarchitekten bei der Programmierung von IaC zu unterstützen, hat das Unternehmen HashiCorp das Open-Source-Tool Terraform entwickelt. Das populäre Werkzeug, das auf die Konfigurationssprache HCL (HashiCorp Configuration Language) setzt, macht eine deklarative Konfiguration einer Cloudinfrastruktur in strukturierten Textdateien möglich. Das wiederum erlaubt die Verwaltung mittels Versionskontrollsystemen.

Terraform-Kurs mit praktischen Übungen

Die Golem Akademie bietet in dem gemeinsam mit Netways Trainings entwickelten Online-Workshop "Terraform mit AWS" das Know-how, um Infrastruktur mit HCL idempotent zu realisieren. Der am 14. und 15. September 2021 stattfindende, zweitägige Kurs setzt auf praktische Übungen im Zusammenspiel mit der Cloudlösung Amazon Web Services (AWS).

Die Online-Schulung findet über die Virtual-Classroom-Software GoToTraining statt. Für die praktischen Übungen stehen den Kursteilnehmern virtuelle Maschinen zur Verfügung. Eine einleitende Einführung in cloud-init bietet das Rüstzeug, um weitere Software zu installieren und konfigurieren.

Voraussetzung zur Teilnahme sind Grundkenntnisse der AWS-Struktur. Der Umgang mit UN*X-artigen Systemen sowie der Kommandozeile mit ssh und vim oder einem alternativen Editor sollte ebenso vertraut sein. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Workshop der Golem Akademie bestätigt ein entsprechendes Zertifikat.

Der Kurs

Terraform mit AWS: 14. und 15. September 2021, online

Eine Übersicht über alle Trainings finden Interessierte unter karrierewelt.golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /