Anzeige: Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop

Das Standardprogramm für digitale Bildbearbeitung: Adobe Photoshop. Kurse der Golem Karrierewelt ebnen die Hürden im Umgang mit der komplexen Software.

Sponsored Post von Golem Akademie veröffentlicht am
Anzeige: Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
(Bild: negativespace.co)

Welche Computer-Anwendung hat sich so sehr zum Standard entwickelt, dass sich daraus ein eigenes Verb bilden konnte? Adobe Photoshop ist so ein Fall. Ist ein Bild auf den ersten Blick als "gephotoshopt" zu erkennen, liegt dies meist daran, dass jemand mit eher mäßigem Geschick am Werk war.

Photoshop ist eine komplexe Software, die es Gelegenheitsnutzern nicht immer leicht macht. Mehrere Kurse der Golem Karrierewelt setzen hier an: von der Vermittlung von Grundlagenwissen bis hin zum professionellen Arbeiten mit fortgeschrittenen Funktionen.

Basiswissen im Grundkurs

Im virtuellen Drei-Tages-Workshop "Adobe Photoshop Grundkurs" lernen die Teilnehmenden die Basics, um mit Photoshop Bilder zu optimieren und zu verbessern. Nach dem Einstieg in das Programm, also dem Erlernen der Oberfläche, geht es um die Bildbearbeitung an sich. Also um Auswahlen und Kanäle, Ebenen, Farben und was zur Ausgabe des Ergebnisses für verschiedene Zielmedien und Anwendungsfälle wichtig zu wissen ist.

Der Kurs richtet sich an alle, die ohne Vorkenntnisse das Standardwerkzeug Photoshop kennenlernen wollen. Termine für den Kurs gibt es dieses Jahr jeden Monat, der nächste Termin ist vom 23. bis 25. Mai. Teilnehmende erhalten am Ende ein Zertifikat, das die Kursteilnahme bescheinigt.

Aufbaukurs für Fortgeschrittene

"Adobe Photoshop Aufbaukurs" ist ein virtueller Zwei-Tages-Workshop, der sich an Grafiker, Fotografen, Bildredakteure und andere Mitarbeiter in der Medienproduktion richtet, die bereits grundlegende Kenntnisse in Sachen Photoshop haben. Thema sind vor allem die fortgeschritteneren Funktionen und Arbeitsmethoden, die Photoshop bietet. Ziel ist es, den Teilnehmenden zu einer höheren Effizienz im Umgang mit der Software zu verhelfen. Außerdem im Mittelpunkt: die Nutzung spezifischer Techniken wie nicht-destruktives Arbeiten, Beauty-Retusche, Plugins in Photoshop, Aktionen, Panels und vieles mehr.

Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat über die Teilnahme, Termine gibt es auch hier jeden Monat - der nächste Kurs findet am 19. und 20. Mai statt.

Photoshop für Social Media

Wer im Bereich der Social Media arbeitet, kommt um Bildbearbeitung nicht herum. Der virtuelle Zwei-Tages-Workshop "Adobe Photoshop für Social-Media-Anwendungen" richtet sich an Anwender, die qualitativ hochwertige Bilder für die Sozialen Netzwerke brauchen: Social Media Professionals, Marketing-Anwender und Social-Media-affine Benutzer. Voraussetzungen zur Teilnahme sind lediglich Grundkentnisse in Sachen Social Media und im Umgang mit Windows oder Mac.

Im Mittelpunkt des Onlineseminars steht - neben dem grundlegenden Umgang mit Photoshop - das Aufbereiten von Bildern mit allerlei Tipps und Tricks für die verschiedenen sozialen Netzwerke. Teilnehmende lernen, Motive ins rechte Licht zu setzen, die Wahl der richtigen Größe und Auflösung, Retusche, Farb- und Kontrastkorrekturen, Text, Effekte, Filter sowie das Freistellen von Objekten und vieles mehr.

Der Kurs findet dieses Jahr jeden Monat statt, der nächste Termin ist am 18. und 19. Mai.

Die Kurse

Eine Übersicht über alle Trainings finden Interessierte unter karrierewelt.golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

    •  /