Abo
  • Services:

Anwaltverein: Auch wer private Daten zerstört, muss Schadensersatz leisten

Auch Schadensersatz für die Zerstörung privater Daten ist einklagbar. Doch Gerichte werden bei einem fehlenden Backup auf Mitverschulden entscheiden. Die Summe wird der Richter schätzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kroll-Ontrack-Datenrettung
Kroll-Ontrack-Datenrettung (Bild: Kroll Ontrack)

Wer für die Beschädigung von einem Computer verantwortlich ist, haftet nicht nur für den Ersatz der Hardware, sondern auch für die Wiederherstellung der Daten. Das gab der Deutsche Anwaltverein (DAV) bekannt. Rechtsanwalt Bernhard Hörl von der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im DAV erklärte: "Wer fremde Datenträger wie Laptops, Computer, aber auch Smartphones oder externe Festplatten schuldhaft beschädigt, muss dem Eigentümer den Wert des Datenträgers und der verloren gegangenen Daten ersetzen." Das gehe aus Paragraf 823 Bürgerliches Gesetzbuch und Entscheidungen aus den vergangenen Jahren zum geschäftlichen Bereich hervor.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen

Aufgekommen werden muss für die Kosten des Aufspielens von Backups wichtiger Daten von Sicherungsmedien. Deutlich größer ist der Aufwand bei großen Servern, wo Experten die Rücksicherung pro Gigabyte berechnen. Kosten können auch entstehen, wenn Unterlagen auf gedrucktem Papier wieder digitalisiert werden müssen.

Hörl: "Besonders im Geschäftsbereich gilt: Wer seine Daten nirgendwo zusätzlich gesichert hat, dem kann und wird in aller Regel ein erhebliches Mitverschulden am Datenverlust angelastet werden." Im Falle einer Gerichtsentscheidung über ein hundertprozentiges Mitverschulden gebe es gar keinen Schadensersatz für die Wiederherstellung der Daten.

Der Wert von verlorenen privaten Daten lasse sich errechnen, etwa, wenn es sich um nachweisbar gekaufte Musik handelt. Deutlich komplizierter sei die Bewertung privaten Daten, wie Fotos oder Urlaubsvideos. Laut Hörl wird in solchen Fällen fast immer der Wert durch den Richter geschätzt. Doch auch im privaten Bereich gilt: Mitverschulden kann die Ansprüche auf Schadensersatz absenken.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€

elgooG 07. Jun 2014

Die Datenmengen sind eben größer und ab und zu sieht man dann doch mal auf die...

Kiwila 06. Jun 2014

...und ich war doch Bitcoin Millionär :((( ;)


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /