• IT-Karriere:
  • Services:

Umwälzung: Paypal verspricht Ende willkürlicher Kontosperrungen

Paypal-Sprecher Anuj Nayar hat nach der Sperrung von Spendengeldern für einen krebskranken Buchautor versprochen, sich zu ändern. Doch das könne einige Zeit dauern, sagte Nayar.

Artikel veröffentlicht am ,
Umwälzung: Paypal verspricht Ende willkürlicher Kontosperrungen
(Bild: Tan Shung Sin/Reuters)

Paypal will seine umstrittene Praxis von willkürlichen Kontosperrungen beenden. Das sagte Paypal-Sprecher Anuj Nayar dem Onlinemagazin CNN Money. "Wir machen nicht einige kleine, sondern umfangreiche Änderungen. Es geht um fundamentale Umwälzungen in unserem Geschäftsbetrieb", sagte Nayar.

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin
  2. Landkreis Stade, Stade

Der Zahlungsabwickler kann Gelder für 21 bis 180 Tage blockieren. Um die Sperren aufzuheben, verlangt Paypal von seinen Kunden Personalausweiskopien, Versandbelege, Handelsregistereinträge und Elektrizitäts- oder Lieferantenrechnungen, die oft ins Ausland gefaxt oder per Brief gesandt werden müssen.

Das eBay-Tochterunternehmen setze künftig auf Transparenz. "Es muss klar sein, wie Betroffene aus (Sperr-)Situationen wieder herauskommen. Unsere Unterstützung muss hier besser werden, und die Menschen müssen verstehen, warum wir etwas machen", sagte Nayar. So sei es ein Problem, dass ein Onlineunternehmen überhaupt von Menschen fordere, dass Belege gefaxt oder per Post eingesandt werden. Doch die Änderungen würden einige Zeit in Anspruch nehmen, betonte Nayar. Paypal habe ein komplexes Sicherheitssystem, das komplett überprüft werden müsse.

Paypal reagiert damit auf einen Skandal um den Science-Fiction-Autor Jay Lake, dessen Paypal-Konto eingefroren wurde. Lake leidet an fortgeschrittenem Darmkrebs und sammelte per Paypal Geld für ein experimentelles Verfahren zur Sequenzierung des Erbgutes von Zellen. Nach fünf Stunden hatte er 20.000 US-Dollar, und sein Paypal-Konto war blockiert. Um das Geld zu bekommen, sollte Lake Quittungen und Lieferbelege bringen. Lake machte den Fall über Twitter öffentlich, Paypal musste sich entschuldigen und sein Geld freigeben. Lake: "Ohne mein kleines bisschen Berühmtheit, wenn ich ein einfacher Mann wäre, hätte das Monate gedauert."

In seinen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) schreibt Paypal: "Nach eigenem Ermessen behalten wir uns vor, Konten jederzeit zu schließen" und "Einzahlungsquellen und Zahlungen zu begrenzen, den Zugriff auf ein Konto und einige oder alle Kontofunktionen zu begrenzen." Paypal selbst macht keine Angaben über den Umfang von Kontensperrungen. "Wir veröffentlichen keine Zahlen über Kontolimitierungen", erklärte der Paypal-Projektmanager Dirk Voltz Golem.de im April 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-28%) 42,99€
  3. (-43%) 22,99€

Mackie 07. Jan 2014

Kontoauszug oder Stromrechnung ? stimmt das ist klar eine Sache für einen Anwalt. Das...

Mackie 07. Jan 2014

bei mir lief es nicht nur so gut - auch ich wurde durch einen Zwangs-Account bei Paypal...

Samso 23. Jan 2013

paypal ist so eine schreckliche firma, rein auf profit aus. ich hab vor jahren schon...

ticaal 22. Jan 2013

Das geht mit Kreditkarte auch... kein Grund sich PayPal anzutun. ;)

Felix_Keyway 22. Jan 2013

Double +1


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

    •  /