Abo
  • IT-Karriere:

Antivirussoftware: Mozilla bringt Firefox-Import von Windows-Root-Zertifikaten

Nach erfolgreichen Tests sollen kommende Firefox-Versionen bei Man-in-The-Middle-Fehlern die Windows-Root-Zertifikate nutzen, um mögliche Probleme mit Antivirussoftware auszuschließen. Die Technik wird in der ESR-Variante automatisch aktiviert und Nutzer über entsprechende Webseiten informiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla hat eine einfache Lösung für die Firefox-Probleme mit Antivirussoftware gefunden.
Mozilla hat eine einfache Lösung für die Firefox-Probleme mit Antivirussoftware gefunden. (Bild: Capri23auto/Pixabay-Lizenz)

Browserhersteller Mozilla hat in seinem Security-Blog eine Lösung für die Probleme mit Antivirenprogrammen vorgestellt. Wie bereits seit einigen Monaten getestet, soll Firefox bei Man-in-The-Middle-Fehlern künftig zunächst die Windows-Root-Zertifikate importieren und dann einen erneuten Verbindungsaufbau probieren. Umgesetzt werden soll das mit Firefox-Version 68, die kommende Woche erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Die Probleme mit den Antivirenprogrammen gingen so weit, dass Mozilla Anfang dieses Jahres die Verteilung des Updates auf Firefox 65 zwischenzeitlich stoppen musste. Zum Untersuchen von HTTPS-Verbindungen nutzen einige Antivirenprogramme eigene Zertifikate, die Mozilla von Haus aus eigentlich nicht akzeptiert.

Die Programme führen damit Man-in-the-Middle-Angriffe durch und analysieren so den Netzwerkverkehr, bevor dieser den Browser erreicht. Bei Nutzern führte der Aufruf von Webseiten über eine HTTPS-Verbindung dann aber zu der Fehlermeldung "SEC_ERROR_UNKNOWN_ISSUER" und die Verbindung wurde von dem Browser als nicht sicher markiert.

Zertifikate vom Betriebssystem

Damit die Verbindung unter solchen Umständen doch noch aufgebaut werden kann, haben die Firefox-Macher einen Mechanismus entwickelt, um derartige Man-in-the-Middle-Angriffe zu erkennen. Wie erwähnt, sollen dann die Root-Zertifikate des Betriebssystems importiert werden, die Nutzer, Admins oder Programme auf dem eigenen Rechner zum Root-Store hinzugefügt haben.

Sollte dies erfolgreich sein, bleibt die Nutzung dieser Zertifikate dauerhaft aktiviert. Nutzer können das Verhalten über die Option security.enterprise_roots.enabled in about:config regeln. Das steht standardmäßig unter Windows und MacOS bereit. Darüber hinaus soll diese Option im Extended-Support-Release (ESR) von Firefox 68 standardmäßig aktiviert werden.

Nutzer sollen künftig mit Hilfe eines kleinen Symbols darüber informiert werden, dass eine Webseite ein importiertes Root-Zertifikat verwendet. Dies erreichen Nutzer durch einen Klick auf das Schloss-Symbol für die verschlüsselte Verbindung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 4,31€
  3. 4,19€
  4. (-78%) 12,99€

Tantalus 03. Jul 2019

Das stimmt so nicht, denn diese MITM-Angriffe finden i.d.R. auf separaten Antiviren...

tg-- 03. Jul 2019

Wenn ein Angreifer bereits die nötigen Administratorrechte hat um eigene Zertifikate in...

tg-- 03. Jul 2019

Das ist Mozilla auch bewusst, aber die Nutzer bzw. deren Arbeitgeber installieren eben...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /