• IT-Karriere:
  • Services:

Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nortonlifelock-Produkt
Nortonlifelock-Produkt (Bild: Conrad)

McAfee prüft eine Übernahme von Nortonlifelock, ehemals Symantec. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. NortonLifeLock ist 16 Milliarden US-Dollar wert und soll bei verschiedenen Unternehmen Kaufinteresse geweckt haben.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. SySS GmbH, Tübingen

Nortonlifelock ist der neue Name von Symantec, nachdem Broadcom im August 2019 die Symantec-Enterprise-Sparte für 10,7 Milliarden US-Dollar gekauft hatte. NortonLifeLock verkauft hauptsächlich Norton-Antivirensoftware und LifeLock-Produkte zum Schutz vor Identitätsdiebstahl.

Intel besitzt das Antivirus-Software-Unternehmen McAfee zusammen mit den Private-Equity-Unternehmen TPG und Thoma Bravo. McAfee plante zu Beginn dieses Jahres eine Rückkehr an die Börse, doch die schwache Leistung der jüngsten Technologie-Börsengänge veranlasste das Unternehmen, andere Optionen einschließlich eines vollständigen Verkaufs ernsthaft zu prüfen. In einem solchen Szenario könnten die Enterprise- und Consumer-Sparten möglicherweise an verschiedene Käufer gehen.

Broadcom hatte laut dem Bericht zu Beginn dieses Jahres eine Übernahme von Symantec in Betracht gezogen und stand kurz vor einem Abschluss, als die Gespräche im letzten Moment scheiterten. Auch Permira und Advent dachten laut den Informationen des Wall Street Journal über einen Kauf von Symantec nach. Eine Einigung zwischen McAfee und NortonLifeLock ist demnach nicht vor dem ersten Quartal des nächsten Jahres zu erwarten.

Symantec hat in den vergangenen Jahren rund 7 Milliarden US-Dollar für zwei große Zukäufe ausgegeben: das Cloud-Sicherheitsunternehmen Blue Coat und Lifelock.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transformers 1-4 und Die Tribute von Panem - The Hunger Games 4K für je 12€ und Football...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 6 TB/8 TB für 99€/129€ und Seagate Expansion Portable 5 TB...
  3. ab 32,99€/ Season Pass 17,49€

Theoretiker 11. Dez 2019 / Themenstart

So gesehen bin ich schon vor langer Zeit hängen geblieben und empfinde es als einen...

Auspuffanlage 11. Dez 2019 / Themenstart

Falls du mit deren MCAfee meinst ja. Bei Norton bin ich mir nicht so sicher die hatten...

stoney0815 11. Dez 2019 / Themenstart

danke, ich bleibe bei Kaspersky. Da weiss ich wenigstens, das der FSB stets bestens über...

Thug 10. Dez 2019 / Themenstart

Wirklich nicht.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Vebesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /