Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Techniker
Vodafone-Techniker (Bild: Vodafone)

Antenne: Vodafone-Netz in Kleinstadt für rund zwei Wochen ausgefallen

Vodafone-Techniker
Vodafone-Techniker (Bild: Vodafone)

Ein Ort in Hessen hat kein Netz von Vodafone. Reparaturen sollen sich lange hingezogen haben - und konnten das Problem nicht lösen.

In einer Kleinstadt soll die Reparatur einer Vodafone-Antenne fast zwei Wochen dauern. Wie die Taunus-Zeitung berichtet, ist Merzhausen im Taunus, so lange ohne Versorgung durch das D2-Netz des Mobilfunkbetreibers. Merzhausen ist ein Ortsteil von Usingen im Hochtaunuskreis in Hessen mit nur rund 900 Einwohnern.

Anzeige

Laut dem Bericht hätten zwei Richtfunktechniker im Auftrag von Vodafone acht Tage, nachdem die Störung gemeldet wurde, die defekte Antenne ausgetauscht. Doch auch danach gab es weiterhin kein D2-Netz in Merzhausen. Beim Empfang des Signals vom Feldberg gab es weitere Störungen. Um das zu prüfen, fehlten den Beschäftigten vor Ort die Spezialwerkzeuge.

Bisher keine Antwort von Vodafone

Laut Auskunft der Zeitung sagte ein Sprecher: "Usingen- Merzhausen wird über eine GSM-Funkzelle mit Mobilfunk versorgt. Die Befestigung dieser Richtfunkantenne hatte sich in den letzten Tagen gelockert, so dass die Ausrichtung zur Gegenstelle nicht mehr stimmte. Das beeinträchtigte die Mobilfunkdienste in dem Bereich. Unsere Netztechnik ist aktuell vor Ort und wird die Einschränkung bis voraussichtlich morgen früh behoben haben." Ein erster Entstörversuch in der vergangenen Woche habe leider das Problem nur kurzfristig lösen können.

Ob das Netz in dem Ort inzwischen wieder funktioniert, ist unklar. Die Versorgung sollte am heutigen Montag wieder hergestellt werden.

Golem.de hat Vodafone gefragt, wie die Situation in dem Ort ist, und wird diese Meldung aktualisieren, wenn wir ein Antwort erhalten.

Nachtrag vom 8. August 2017, 8:53 Uhr

Wir hatten den Ort geografisch falsch zugeordnet und bitten um Entschuldigung.

Nachtrag vom 8. August 2017, 13:14 Uhr

Ein Vodafone-Sprecher sagte Golem.de: "Ich habe heute Morgen von der Technik erfahren, dass Usingen- Merzhausen seit gestern wieder am Netz ist. Der Richtfunk ist repariert. Ursache war eine defekte Verkabelung der Richtfunkantenne."


eye home zur Startseite
elf 08. Aug 2017

Siehste, da stimme ich dir zu. Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht.

elf 08. Aug 2017

Wer lesen kann, ist eindeutig im Vorteil. "Wie die Taunus-Zeitung berichtet, ist...

moppi 08. Aug 2017

hast du noch nie was von den 50 km hohen Türmen gehört für die richtfunk strecke Feldberg...

longthinker 07. Aug 2017

https://de.wikipedia.org/wiki/Relevanz Oder was war deine Frage?

retro 07. Aug 2017

Es soll jetzt übrigens eine KI geben, die Sarkasmus in Texten erkennt. https://www.golem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 26,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel