• IT-Karriere:
  • Services:

Antec X-1 Cooler: Huckepack-Kühler soll Xbox One leiser machen

Geringere Geräuschentwicklung und eine bessere Kühlung: Antecs X-1 Cooler wird oben auf die Xbox One gepackt und saugt dort heiße Luft ab. Die Leistungsaufnahme der Konsole steigt dafür minimal an.

Artikel veröffentlicht am ,
X-1 Cooler
X-1 Cooler (Bild: Antec)

Antec hat den X-1 Cooler für die Xbox One vorgestellt. Der Systemkühler soll die Geräuschentwicklung von Microsofts Spielekonsole im Betrieb verringern und die Lebensdauer durch geringere Temperaturen verlängern.

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. Hays AG, München

Die Top-up-Kühlung der Xbox One saugt Frischluft seitlich und von der Rückseite an und pustet sie nach oben durch Öffnungen im Deckel ins Freie. Antecs X-1 Cooler wird oben auf die Xbox One gesetzt und unterstützt die interne Kühlung durch einen 120-mm-Radiallüfter. Dieser erhält seine benötigten 1,5 Watt durch einen USB-Anschluss und rotiert mit bis zu 1.000 Umdrehungen pro Minute. Der Radiallüfter soll dank eines Gleitlagers ohne Nebengeräusche arbeiten.

  • X-1 Cooler auf der Xbox One (Bild: Antec)
  • X-1 Cooler (Bild: Antec)
  • X-1 Cooler (Bild: Antec)
  • X-1 Cooler (Bild: Antec)
  • X-1 Cooler (Bild: Antec)
  • X-1 Cooler (Bild: Antec)
  • X-1 Cooler (Bild: Antec)
X-1 Cooler auf der Xbox One (Bild: Antec)

Antec verbaut im X-1 Cooler zwei Temperatursensoren: Einer misst die Umgebungstemperatur und einer die Temperatur der Abluft, die aus dem Deckel der Xbox One austritt. Steigt diese auf über 30 Grad Celsius, schaltet sich der Radiallüfter ein und pustet die Abluft nach hinten weg. In der Praxis dürfte die Xbox One nur geringfügig kühler laufen, da direkt unter dem X-1 Cooler dessen Abluft von der eigentlichen Kühlung der Konsole wieder angesaugt wird.

Den durch den X-1 Cooler verlorenen USB-Anschluss schleift Antec durch, zudem können Nutzer der Xbox One ihren Controller oder andere Gegenstände auch rechts oben auf die Konsole legen, ohne die Kühlung negativ zu beeinflussen. Zudem dürfte das Innenleben der Xbox One weniger schnell verstauben, da der Zusatzkühler die Abluftöffnung verdeckt.

Der X-1 Cooler ist über Antecs US-Webshop zu beziehen und kostet dort 30 US-Dollar zuzüglich Versand. Derzeit plant Antec nicht, den X-1 Cooler auch in Europa anzubieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

MonMonthma 28. Mär 2015

Also meine XBox 360 HDMI, schlägt meine PS4 mühelos, auch ohne Laufwerk. Und die alte...

supergrobi1 26. Mär 2015

Also ehrlich, ich höre meine überhaupt nicht, sie ist derart leise, man muss schon genau...

Anonymer Nutzer 26. Mär 2015

Das letzte (und erste) mal, als ich einen Kühler auf meine Xbox (360) montiert habe...

Anonymer Nutzer 26. Mär 2015

werde mir zwar eher eine PS4 irgendwann zulegen aber ich muss förmlich warten bis sie...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil Village - Fazit

Im Video stelle Golem.de die Stärken und Schwächen des Horror-Abenteuers Resident Evil 8 Village vor.

Resident Evil Village - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /