• IT-Karriere:
  • Services:

Anstößige Animationen: Cinemagram-App wieder in Apples App Store

Die Cinemagram-App ist wieder in Apples iTunes App Store zu finden. Wie nun herauskam, wurde Cinemagram zeitweilig gesperrt - wegen von Nutzern erstellter anstößiger GIF-Animationen.

Artikel veröffentlicht am ,
Cinemagram soll eine kinderfreundliche Fotocommunity bleiben.
Cinemagram soll eine kinderfreundliche Fotocommunity bleiben. (Bild: Cinemagram)

Die Cinemagram-Community hat offenbar zu viele anstößige GIF-Animationen erstellt. Deswegen wurde sie laut Cinemagram von Apple auch aus dem App Store gelöscht. Seit der vergangenen Woche war Cinemagram plötzlich nicht mehr darin gelistet. Nun sei sie wieder da, meldet Cinemagram in einem Newsletter an die Nutzer.

Stellenmarkt
  1. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

Damit das so bleibt, bittet Cinemagram die Nutzer darum, die Cinemagram-App als kinderfreundliche Community zu bewahren und unangemessene Inhalte zu melden. Cinemagram ist die wohl populärste Fotocommunity, die sich um animierte Fotos dreht. Entwickelt wurde sie vom Unternehmen Factyle.

Die Mischung aus Standbild und Animation können Nutzer mit der Cinemagram-App relativ leicht erstellen. Mehr dazu findet sich in unserem Hands on zu Cinemagram.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

mfeldt 29. Mai 2012

Genau - wie heißt es doch so schön? Um eine Nackte Titte im US-Fernsehen zeigen zu...

Endwickler 28. Mai 2012

Na gut, das wäre ein Argument, aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass das jemand...

wasabi 28. Mai 2012

Welche sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten im Web gibt es eigentlich für solche Animationen...

Nogger 27. Mai 2012

Mist Pfingsten ist immer die Schule aus ;-)

Martin F. 25. Mai 2012

Aber bei dir sind doch 10 Mbit/s verfügbar: http://250kb.de/u/120525/p/9LvnZ3XuP4sx.png


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /