Abo
  • Services:

Anstelle von Android: Windows 10 Mobile für Xiaomi Mi 4 veröffentlicht

Nutzer von Xiaomis Android-Smartphone Mi 4 können jetzt Windows 10 Mobile auf ihrem Gerät installieren: Ein entsprechendes ROM wurde veröffentlicht, zudem können sich Nutzer in Microsofts Entwicklerprogramm Windows Insider registrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Xiaomi Mi 4 mit Windows 10 Mobile
Das Xiaomi Mi 4 mit Windows 10 Mobile (Bild: Xiaomi)

Für das Android-Smartphone Xiaomi Mi 4 steht jetzt eine Version von Windows 10 Mobile zur Verfügung. Das ROM ist über Xiaomis Flash-Programm Miflash installierbar. Ein Moderator im Forum des Herstellers hat die entsprechenden Links zum ROM und zum Flash-Tool veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Triona - Information und Technologie GmbH, Frankfurt am Main, Mainz

Die Windows-10-Version für das Xiaomi-Smartphone ist in Zusammenarbeit mit Microsoft entstanden. Dementsprechend können sich Nutzer des Mi 4, die Windows 10 Mobile installieren, auch für das Windows-Insider-Programm anmelden. Dann erhalten sie häufiger Updates, die jedoch auch Bugs enthalten können.

Joe Belfiore meldet sich persönlich

Der für Windows-Smartphones verantwortliche Microsoft-Manager Joe Belfiore richtet sich in einer Videobotschaft direkt an die Mi-4-Nutzer und begrüßt sie im Windows-Insider-Programm. Microsoft freue sich auf den Austausch mit den Mi-4-Nutzern.

Allerdings kann Windows 10 Mobile aktuell noch nicht auf allen Mi-4-Geräten verwendet werden: Um das ROM momentan installieren zu können, ist die LTE-Version des Smartphones nötig. Für die UMTS-Variante ist das aktuelle ROM nicht geeignet.

Rückkehr zu Miui möglich

Zudem handelt es sich beim ROM um eine noch nicht ausgereifte Version von Windows 10 Mobile. Unvorhergesehene Fehler können dementsprechend auftreten, jedoch können Nutzer mit Hilfe des Flash-Tools jederzeit wieder zu Xiaomis Android-Variante Miui zurückkehren.

Die Auswahl an ursprünglich für Android gedachten Smartphones, auf denen Windows 10 Mobile läuft, ist aktuell noch sehr überschaubar. Offiziell vom Windows-Insider-Programm unterstützt wurde bisher nur das HTC One (M8), das in einigen Teilen der Welt auch als Variante mit Windows Phone 8.1 veröffentlicht wurde und mittlerweile über das Insider-Programm auf Windows 10 Mobile aktualisiert werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Vergleichspreis 189€)
  2. 1.099€
  3. 35€

renegade334 05. Dez 2015

Ich habe seit anderthalb Jahren ein Android-Handy. Meine Gefühle waren gemischt. Man muss...

x2k 05. Dez 2015

Also wenn ich ein smartphone kaufe, und mit verschiedenen os rumprobieren kann, dann kann...

Mithrandir 05. Dez 2015

Die neuen Lumias sind seit heute auf dem Markt, und für alle Vorgänger gibt es den...

Schnarchnase 05. Dez 2015

Meine Frau hat ein kleines Lumia 532 und das läuft in der tat sehr gut...

Missingno. 04. Dez 2015

Eben. Zuerst sollte Microsoft mal eine fertige Version von Windows 10 Mobile haben, die...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /