Abo
  • Services:

Anonymisierungsnetzwerk: Tor Browser 8 vereinfacht anonymes Surfen

Der Tor Browser wurde modernisiert und vereinfacht. Mit dem Firefox 60 Unterbau profitiert er auch von Quantum.

Artikel veröffentlicht am , Moritz Tremmel
Frisch veröffentlicht: Tor Browser 8
Frisch veröffentlicht: Tor Browser 8 (Bild: The Tor Project, Inc./CC-BY 3.0)

Eine neue Version des Tor Browsers vereinfacht den Zugriff auf das Tor Netzwerk weiter. Die Entwickler haben auf die Wünsche der Nutzer reagiert und eine neue Landingpage gestaltet, die eine kurze Einführung in Tor und den Tor Browser bereithält. Und mit nur einem Klick kommt man zum Handbuch mit weiteren Hilfestellungen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die neue Version des Tor Browsers basiert auf Firefox 60 ESR (Extended Support Release), der Firefox Version mit Langzeit-Support. Damit erreichen die vielfältigen Umbauten im Quantum Projekt seit Firefox 57 den Tor Browser. Neben einem beschleunigten Seitenaufbau, mehr Leistung und weniger Speicherverbrauch durch eine neuentwickelte Browserengine und dem Umstieg von XUL-Erweiterungen hin zu Webextensions, landet auch die neue Benutzeroberfläche Photon im Tor Browser. Auch die anderen Programme haben Aktualisierungen erhalten: Die grundlegende Client-Software des Tor-Netzwerkes wurde auf Version 0.3.3.9 und OpenSSL auf Version 1.0.2p aktualisiert. Das Addon Noscript erhielt ein Update auf die Webextension-Version 10.1.9.1. Noscript wird für den Security Slider benötigt, mit dem man das Sicherheitsniveau im Tor Browser weiter anheben kann. Für Windows gibt es endlich eine 64Bit Version, die die Stabilität und die Geschwindigkeit erhöhen soll.

Tor Bridges: Konfiguration vereinfacht

Schon seit langem gibt es verschiedene Brücken (Bridges) in das Tor Netzwerk. Über diese kann man sich verbinden, wenn in einem Land oder einer Region der Zugang zum Netzwerk unterbunden wird. Die Konfiguration entsprechender Bridges war nicht immer intuitiv, so musste man bisher eine E-Mail versenden oder eine Webseite besuchen, um weitere Bridges zu erhalten. Die Konfiguration lässt sich nun bequem im neuen Browser erledigen.

Der Tor Browser 8 ist in neun zusätzlichen Sprachen verfügbar. Das Update wird automatisch an alle installierten Tor Browser verteilt. Alternativ kann der neue Browser unter torproject.org heruntergeladen werden. Es lohnt sich im Falle eines Downloads die Signatur der Software zu überprüfen, um sicher zu gehen, dass sie auf dem Weg nicht verändert wurde. Die Entwickler weisen darauf hin, dass ein neuer GPG Sub-Key für das Signieren der Software verwendet wurde. Will man diese überprüfen, muss man den öffentlichen Key der Tor-Entwickler aktualisieren.

Eine Liste aller Änderungen findet man in der Ankündigung im Tor Blog und im Changelog.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  2. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  3. 39,99€ (Release am 23.01.)
  4. (u. a. Skyrim VR, Battlefront 2, GTA 5, Wolfenstein 2)

Ach 07. Sep 2018

...mit der man sich beim Surfen noch unbeobachtet und sicher fühlen darf :], das...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /