Abo
  • Services:
Anzeige
Mit wenig Handgriffen lässt sich ein eigener Tor-Knoten aufsetzen und betreiben.
Mit wenig Handgriffen lässt sich ein eigener Tor-Knoten aufsetzen und betreiben. (Bild: Screenshot Golem.de)

Die heiklen Exit-Relays

Anzeige

Exit-Relays sind ein besonders heikler Teil des Tor-Netzwerks. Über sie werden Anfragen anderer Tor-Nutzer in das echte Netz geleitet. Zum einen ist die öffentliche IP-Adresse immer sichtbar und der Betreiber daher nicht anonym. Die darüberlaufenden Daten können zum anderen auch illegale Inhalte haben, je nachdem, von wem sie im Netz kommen.

Zwar heißt es in Paragraf 8 Durchleitung von Informationen des Telemediengesetz, dass Dienstanbieter "für fremde Informationen, die sie in einem Kommunikationsnetz übermitteln oder zu denen sie den Zugang zur Nutzung vermitteln, nicht verantwortlich" seien, sofern sie "die Übermittlung nicht veranlasst", den "Adressaten der übermittelten Informationen nicht ausgewählt" und "die übermittelten Informationen nicht ausgewählt oder verändert haben." Allerdings gab es bereits Fälle in Deutschland, bei denen Tor-Server beschlagnahmt worden sind. Die geplanten Änderungen am Telemediengesetz zur Störerhaftung betreffen das Tor-Netzwerk wohl nicht direkt, es sei denn, der Zugang zum Tor-Netzwerk wird über ein offenes WLAN angeboten.

Gut informieren

Streng genommen könnte auch das bevorstehende Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung für Betreiber des Tor-Netzwerks gelten. Zumindest heißt es in dem Gesetzentwurf, dass "Erbringer öffentlich zugänglicher Telekommunikationsdienste" Metadaten speichern müssten, etwa IP-Adressen. Das gilt allerdings nicht für Daten zu E-Mail-Verkehr und zu abgerufenen Internetseiten, die nicht gespeichert werden sollen. Wer also einen Exit-Relay betreiben will, sollte zumindest einen Anwalt zu Rate ziehen und eine Rechtsschutzversicherung abschließen.

Ohnehin raten die Tor-Entwickler, eine Sperrliste für fragwürdige Ports zu verwenden, um beispielsweise Bittorrents auszuschließen, auch um Takedown-Notices wegen Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden. Wer einen Exit-Relay betreiben will, sollte zusätzlich die Richtlinien und Empfehlungen der Tor-Betreiber genau durchlesen. Wer sich dennoch gewappnet fühlt, ein Exit-Relay zu betreiben, ergänzt die Konfigurationsdatei /etc/tor/torrc um die Zeile ExitPolicy accept *:* und kommentiert stattdessen die Zeile ExitPolicy reject *:* mit einem vorangesetzten Rautezeichen aus.

Weiterführende Tipps

Im Wiki des Tor-Projekts gibt es noch zahlreiche Hinweise zur sicheren Nutzung eines Tor-Servers, etwa den durchaus sinnvollen Hinweis, ein Backup des eigenen geheimen Serverschlüssels zu erstellen, der im Verzeichnis /var/lib/tor/keys/secret_id_key liegt. Außerdem ist es sinnvoll, die Mailinglisten tor-announce und tor-relays zu verfolgen. Im Raven-Wiki gibt es ausführliche Beschreibungen der diversen Optionen samt Hinweise zu deren Benutzung.

 Anonymisierung: Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben

eye home zur Startseite
Forkbombe 12. Jun 2015

Srsly, den Anbieter kannte ich noch nicht. Das sind ja Hetzner-ähnlich gute Preise. Hast...

dp23 12. Jun 2015

Ich habe im Sommer 2010 etwa ein Vierteljahr lang einen Exit-Node betrieben, nic...

andy848484 11. Jun 2015

Das wäre mir neu, dass man als Relay Betreiber irgendwas befürchten müsste. Als Exit...

chill 10. Jun 2015

Bei welchem Anbieter hast du den Server den gemietet?

Jolla 08. Jun 2015

Hiermit getan :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)
  2. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  3. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Ob das eine Steigerung ist kann man nicht...

    M.P. | 15:27

  2. Re: Baut Amazon auch das aktuelle...

    Vollstrecker | 15:27

  3. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Frittenjay | 15:26

  4. Re: Eltern leben in einer Welt aus Angst

    Bleistiftspitze | 15:25

  5. und die anderen 9?

    Faltopf | 15:25


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel