Abo
  • Services:

Anonpaste: .tk-Domain gesperrt

Anonymous' Anonpaste hat seine .tk-Domain verloren. Der für Hacker und Internetaktivisten gedachte Pastebin-Klon funktioniert aber trotzdem noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter Anonpaste.tk findet sich nur noch ein Hinweis auf die Abschaltung.
Unter Anonpaste.tk findet sich nur noch ein Hinweis auf die Abschaltung. (Bild: Anonpaste.tk/Screenshot: Golem.de)

Der Paste-Dienst Anonpaste ist nicht mehr unter Anonpaste.tk erreichbar. Als Grund wird vom Registrar Dot TK angegeben, dass der Domainname wegen Missbrauchs oder aus Urheberrechtsgründen suspendiert wurde.

  • Anonpaste.tk - kein Anonpaste mehr, nur noch ein unspezifischer Hinweis auf Missbrauch oder Urheberrechtsgründe (Screenshot: Golem.de)
  • Anonpaste ist weiterhin auf der PLF-Website zu finden. (Screenshot: Golem.de)
Anonpaste.tk - kein Anonpaste mehr, nur noch ein unspezifischer Hinweis auf Missbrauch oder Urheberrechtsgründe (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Wüstenrot Württembergische, Karlsruhe

Abgeschaltet ist Anonpaste damit aber nicht. Denn Anonpaste.tk war letztlich nur eine Weiterleitung auf einen Webserver der Peoples Liberation Front (PLF). Dort steht Anonymous' Pastebin-Klon weiterhin unter dem Link www.peoplesliberationfront.net/anonpaste/index.php zur Verfügung, auch Anonpaste-Links funktionieren deshalb noch.

Der Pastebin-Klon Anonpaste basiert auf der Open-Source-Software Zerobin. Durch die Verschlüsselung und den Verzicht auf Serverlogs sollen im Fall einer Serverbeschlagnahmung für Strafverfolger keine auswertbaren Daten zu finden sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 4,44€

demon driver 27. Apr 2012

Kommt drauf an, man kann .tk-Domains kostenlos und kostenpflichtig registrieren. Keine...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /