• IT-Karriere:
  • Services:

Anno 2205: Erweiterung Wildwater Bay veröffentlicht

Ab sofort können Aufbauspieler in Anno 2205 eine weitere, besonders große Erdzone besiedeln: Blue Byte hat mit der Erweiterung Wildwater Bay das erste Inhaltsupdate veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Anno 2205 Wildwater Bay
Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)

Das Entwicklerstudio Blue Byte hat zusammen mit dem Update auf Version 1.3 die erste kostenlose Erweiterung für Anno 2205 veröffentlicht. In Wildwater Bay können Spieler ihr Unternehmen auf kontinentalem Gebiet und auf einer Vielzahl an Inseln ausbauen. Die Erdzone soll rund 100.000 Hektar groß sein - damit wäre es der bislang größte Sektor in dem Aufbauspiel. Die neue Mission dort befasst sich mit dem Mysterium der verlassenen Unterwasserstädte.

Stellenmarkt
  1. evm-Gruppe, Koblenz
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Neben dem Gebiet gibt es drei neue Ornamente, außerdem vergrößert das Unternehmenshauptquartier mit Hilfe einer neuen Fähigkeit die allgemeine Versorgungskapazität von allen öffentlichen Gebäuden. Das Weltmarkt-Interface wurde ebenfalls überarbeitet, so dass es nun übersichtlicher ist.

  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
  • Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)
Anno 2205 Wildwater Bay (Bild: Blue Byte)

Blue Byte will für Anno 2205 noch weitere kostenlose Erweiterungen veröffentlichen. Als Nächstes folgt nun allerdings das kostenpflichtige Addon Tundra, das Ende Februar 2016 erscheinen soll. Dabei geht es um eine sibirische Eislandschaft. Etwas später soll dann eine Erweiterung mit dem Titel Orbit folgen, über die es bislang nur die Gerüchte gibt, dass es dabei um Multiplayerinhalte geht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

plaGGy 22. Jan 2016

Naja....grapfisch können wir ja wohl nicht mehr wirklich zählen, wenn man bedenkt das...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /