• IT-Karriere:
  • Services:

Anno 2070: Erweiterung mit Tiefsee und Tsunamis

Related Designs arbeitet an einem Addon für das Aufbauspiel Anno 2070. Es trägt den Titel Die Tiefsee und bietet unter anderem neue Bauwerke. Gerüchten zufolge gibt es in den nächsten Tagen eine weitere Anno-Enthüllung.

Artikel veröffentlicht am ,
Anno 2070 (nicht die Erweiterung)
Anno 2070 (nicht die Erweiterung) (Bild: Ubisoft)

Voraussichtlich im dritten Quartal 2012 geht es mit Anno 2070 in "Die Tiefsee": So heißt eine umfangreiche Erweiterung für das Aufbauspiel, die derzeit bei Related Designs in Mainz entsteht. Es soll eine neue Zivilisationsstufe für die Techs geben, die sich künftig zu "Genies" entwickeln können. Dazu kommen Elemente wie Unterwasserhandelsrouten und eine Ratsversammlung wie in Anno 1404. Und neue Bauwerke, unter anderem ein Techmonument, das alle Marktplätze auf der Insel ersetzt, sowie ein Unterwasser-Geothermie-Kraftwerk, das Tsunamis auslösen kann. Auch ein großes Transport-U-Boot haben die Entwickler in den offiziellen Foren angekündigt.

Möglicherweise gibt es demnächst aber noch mehr Anno: Am Donnerstag will Ubisoft auf der Entwicklerkonferenz in Berlin zusammen mit dem Team, das schon für Die Siedler Online zuständig war, ein neues Free-to-Play-Spiel ankündigen. Gerüchten zufolge handelt es sich dabei um eine Art Anno Online.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€
  3. 19,99€
  4. 6,60€

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /