• IT-Karriere:
  • Services:

Anniversary Edition: Intels Core i7-8086K läuft mit 5 GHz

Pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum des 8086-Chips veröffentlicht Intel den Core i7-8086K mit 4 GHz Basistakt, 5 GHz Boost und sechs Kernen. Später folgt ein neues 28-Core-Modell der X-Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels Gregory Bryant stellt den 8086K vor.
Intels Gregory Bryant stellt den 8086K vor. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat auf der Komponentenmesse Computex 2018 in Taipeh den Core i7-8086K angekündigt. Der Hexacore-Chip erscheint am 8. Juni 2018 passend zum 40-jährigen Jubiläum des 8086-Chips. Er basiert auf dem Coffee-Lake-Design mit sechs Kernen und hat einen Basistakt von 4 GHz und einen Boost von 5 GHz. Der Core i7-8086K setzt ein Mainboard mit Sockel LGA 1151 v2 und 300er-Chipsatz voraus. Preis und TDP hat Intel nicht bekanntgegeben.

Ende 2018 folgt ein erster Achtkerner für die gleiche Plattform, zu dem der Hersteller jedoch keine Details verraten hat. Bisherigen Informationen zufolge ist es ebenfalls ein Coffee Lake im 14-nm-Verfahren und mit hohen Frequenzen. Außerdem kündigte Intel weitere X-Modelle an, die auf Cascade Lake basieren. Zumindest ein Modell hat laut Intel bis zu 28 Kerne als Single-Sockel-CPU für den Sockel LGA 3647 statt LGA 2066. Aktuell ist der Core i9-7980XE mit 18 Cores die schnellste Intel-CPU für Desktops.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

FreiGeistler 08. Jun 2018

Also wieder nur Softwarepflaster statt einem echtem Fix auf Hardware-Ebene. Und das bei...

Dwalinn 06. Jun 2018

Das ist aber auch bloß ein 4C8T CPU für die High End Plattform 2066 (mMn ein absolut...

booyakasha 05. Jun 2018

trotz allem eine interessante info für all diejenigen, die davon ausgehen, dass es sich...

mess-with-the-best 05. Jun 2018

wahrscheinlich sind das die "Gold" Samples vom 8700k, anstatt das Geschäft Drittanbietern...

M.P. 05. Jun 2018

Achtung - Satire! Selbst mit der Planung von Obsoleszenz ist der Italiener...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /