Abo
  • IT-Karriere:

Python-Code hacken für Anfänger

Die Änderungen im eigentlichen Python-Quellcode des Plugins beschränken sich ebenfalls auf reine Textänderungen, echte Kenntnisse von Python sind nicht erforderlich. In Zeile 86 wird eine Struktur namens default definiert. Sie enthält einen Eintrag mit dem Schlüssel "header", die Zeichenkette darin wird ergänzt durch unsere Nullpunktpositionierung "G28 X Y":

defaults = {
'header': """
G90
G28 X Y
""",
'footer': """G0 X0 Y0
M18
"""
}
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Jetzt folgt ein weiter Sprung zu Zeile 2414. Dort löschen wir den hartcodierten Parameter S0 aus der Zeichenkette.

Schließlich müssen wir zur Hauptroutine effect() des Plugins ganz am Ende der Datei. Dort wird die Struktur self.tools (Zeile 3160) definiert. Sie enthält den Eintrag "gcode before path", in der dortigen Zeichenkette werden der S-Parameter und dessen Wert eingefügt, auch die G4-Warteanweisungen finden sich hier. Diese Teile werden entfernt, so dass nur noch der Wert des Parameters aus dem Dialog eingesetzt wird:

"gcode before path": ("\n" + self.options.laser_command + "\n")

Analog wird mit dem nachfolgenden Eintrag "gcode after path" verfahren, hier bleibt übrig:

"gcode after path": ("\n" + self.options.laser_off_command + "\n")

Die beiden Dateien werden nun ebenfalls in das Extension-Verzeichnis von Inkscape kopiert. Nach einem Neustart des Programms befindet es sich im gleichen Untermenü wie das ursprüngliche Photonics-Plugin.

Wir können nun SVG-Zeichnungen in Inkscape zu G-Code für unseren Plotter konvertieren, allerdings bislang nur Umrisse. Doch auch Füllungen sind über Tricks möglich. Eine umfangreiche Anleitung dazu liefert das Evil-Mad-Scientist-Wiki. Die Anleitung bezieht sich zwar auf den Eggbot, sie lässt sich aber eins zu eins übertragen.

 Mit Laser statt StiftFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Ghost recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...

derdiedas 05. Okt 2015

Es geht darum die Leute "anzufixen". Billigste Lösung ist Estlcam + Arduino...

jochenh 02. Okt 2015

Geht bei www.rapidfacture.com. Auch Einzelteile und Sonderanfertigungen.

am (golem.de) 02. Okt 2015

Sämtliche existierenden offenen Firmware-Programm gehen davon aus, dass die Z-Achse über...

Moe479 02. Okt 2015

die technik selbst ist garnicht so ultra kompliziert, finde ich, nur als hobbybastlerei...

derdiedas 02. Okt 2015

ich mache solche Dinge schon länger und über kleine selbstgebaute CNC Maschinen über den...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

    •  /