Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter

Niedlich, verspielt und dabei pflegeleicht: Ist Ankis neuer Spielzeugroboter die bessere Hauskatze? Unsere Familienkatze Isabel musste sich mit Cozmo messen - und nach einem Punktesystem bewerten lassen.

Artikel von veröffentlicht am
Isabel findet Ankis Cozmo doof.
Isabel findet Ankis Cozmo doof. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Cozmos Niedlichkeit hat uns schon bei der ersten Begegnung begeistert. Nun haben wir von Anki ein Testmuster erhalten und mehr Zeit mit ihm verbracht - und schnell ist er uns fast so ans Herz gewachsen wie ein Haustier. Dabei hat er noch einige Vorteile gegenüber der pelzigen Konkurrenz. Wir haben daher die Familienkatze des Autors, Isabel, nach einem Punktesystem mit Cozmo verglichen. So kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber einen Roboter oder eine Katze zum Hauskameraden wählen sollte.


Weitere Golem-Plus-Artikel
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden
Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden

Wer einen elektrischen Dienstwagen zu Hause auflädt, kann die Stromkosten über den Arbeitgeber abrechnen. Wir erläutern, wie das funktioniert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


USB & DIY: Neues Leben für das NES-Gamepad als USB-Gerät
USB & DIY: Neues Leben für das NES-Gamepad als USB-Gerät

Mit Raspberry Pi Pico und ein wenig Code bekommen alte Eingabegeräte einen zweiten Frühling. Mit Human Interface Devices geht aber noch mehr.
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


    •  /