Abo
  • Services:

Empathie und Akkulaufzeit

Streichelfähigkeit

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Streichelfähigkeit: Isabels Fell lädt zum Streicheln ein und sie schnurrt. Das macht uns glücklich. Cozmo reagiert nicht aufs Streicheln und das macht auf dem haarlosen Kunststoff auch keinen Spaß.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 0 Punkte

Empathie

Cozmo ist glücklich, fröhlich und zum Spielen aufgelegt, selbst wenn wir selber genervt sind. Das nervt gelegentlich zusätzlich. Isabel reagiert empfindsamer auf uns. Wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen und es ein stressiger Tag war, schaltet sie in den Schmusemodus. Das ist im Alltag sehr, sehr angenehm.

Isabel: 5 Punkte, Cozmo: 0 Punkte

  • Isabel fremdelt mit Cozmo. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo schaut sich im Büro um. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lieferumfang (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Cozmos Unterseite (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Cozmo mit seinen Würfeln (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die drei Flächen sollten immer gefüllt sein, damit sich Cozmo wohlfühlt. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verschiedene Möglichkeiten, sich mit Cozmo zu beschäftigen (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo zu tunen, erfordert keinen Schraubendreher, ... (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... wir müssen nur ein Muster nachtippen. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Auch Füttern erfodert kein echtes Futter. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo macht alles Mögliche selbstständig, ... (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... wir können die verschiedensten Aktionen und Spiele aber auch selbst auslösen. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmos Unsinn-Aktivitäten (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wir können sie auch gezielt auslösen. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • In der App können wir Cozmo ... (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... mit einfachen grafischen Anweisungen programmieren. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Im Steuermodus sehen wir auch Cozmos Kamerabild. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo wurde lokalisiert. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Isabel spielt gerne den Film "Der kleine Horrorladen" nach. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Im Steuermodus sehen wir auch Cozmos Kamerabild. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Gesichtserkennung

Isabel kann problemlos die Gesichter von Mama und Nicht-die-Mama unterscheiden. Erkennt sie uns, reagiert sie - oder auch nicht. Auch Cozmo erkennt uns mit seiner Kamera, nachdem er sich unsere Gesichter gemerkt und unseren Namen gespeichert hat. Er nennt sie, sobald er uns erkennt.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 1,5 Punkte

Verständlichkeit

Cozmo brabbelt gelegentlich vor sich hin und singt auch. Freut er sich oder ist er traurig, können wir das anhand seiner Gestik und Geräusche deutlich erkennen. Auch zeigt die App stets an, wie er sich fühlt oder was er gerade vorhat. Per App können wir auch Texte vorgeben, die Cozmo kindlich verzerrt wiedergibt. Isabels Kommunikation besteht aus ähnlichen Lauten und Blicken. Allerdings brauchte es einige Zeit, bis wir Lautäußerungen und Gesten konkreten Forderungen zuordnen konnten.

Isabel: 0 Punkte, Cozmo: 1 Punkt

Akkulaufzeit

Cozmo hält mit einer Akkuladung etwa zwei bis zweieinhalb Stunden durch. Danach müssen wir ihn für ungefähr 30 Minuten auf die Ladestation setzen, von selbst schafft er das noch nicht. Isabel ist unvorhersagbar zwischen 5 Minuten und 2 Stunden aktiv, danach begibt sie sich für 10 Minuten bis 8 Stunden in den Schlafmodus. Ihre Kuschelschlafdecke findet sie aber selbst.

Isabel: 0,5 Punkte, Cozmo: 0,5 Punkte

Spielen

Isabel mag manchmal mit uns spielen, manchmal können wir sie auch zum Spielen animieren. Manchmal will sie auch tief in der Nacht spielen, wenn wir gerade schlafen wollen. Isabel gibt dabei die Spielregeln vor, die uns oft ein Rätsel bleiben. Cozmo gehorcht uns, wenn wir mit ihm spielen wollen, Videos erklären die Regeln. Derzeit stehen drei verschiedene Spiele zur Auswahl. Diese sind zwar simpel, aber eine nette Büroentspannung für zwischendurch.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 2 Punkte

Raumbedarf

Isabel beansprucht die ganze Wohnung für sich. Sie kommt aber gelegentlich auch mit einer Fläche aus, die kleiner ist als ihre Körpermaße es vermuten lassen. Verliert sie beim Balancieren entlang von Kanten das Gleichgewicht, landet Isabel unverletzt auf ihren Füßen und tut so, als wäre nichts geschehen. Steht ihr etwas im Weg, wird es manchmal runtergeschubst. Cozmo benötigt ein Areal von mindestens 50 x 50 cm. Ein belegter Schreibtisch reicht nur bedingt aus. Gerät er im richtigen Winkel an eine Kante, setzt der Roboter automatisch zurück. Schlägt die Erkennung fehl, fällt er aber herunter und landet auf der Seite. Dann benötigt Cozmo unsere Hilfe. Stürze vom Tisch auf einen Teppich und auf Linoleum-Parkett hat er schadlos überstanden. Steht ihm etwas im Weg, schubst er es wie Isabel manchmal herunter.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 0,5 Punkte

 Anki Cozmo im Test: Katze gegen RoboterWer steuert wen? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Squirrelchen 03. Okt 2017

Es geht um die verwendete Quelle. Wenn man Sie denn so nennen kann. Und schließe mich...

Subotai 03. Okt 2017

Waaaaaaas? Blasphemie! https://www.youtube.com/watch?v=d_yYC5r8xMI Die sind extrem niedlich.

jayjay 16. Sep 2017

Auch dafür gibt es Lösungen, geschlossene Katzenklos mit Aktivkohlefilter. Dann richt...

1ras 16. Sep 2017

Katzenklos sollten täglich gereinigt werden. Wenn man es schon nicht seiner Katze zu...

melog89 15. Sep 2017

solange warte ich wohl besser noch mit der Anschaffung : )


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /