Abo
  • Services:
Anzeige
Isabel findet Ankis Cozmo doof.
Isabel findet Ankis Cozmo doof. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Empathie und Akkulaufzeit

Streichelfähigkeit

Streichelfähigkeit: Isabels Fell lädt zum Streicheln ein und sie schnurrt. Das macht uns glücklich. Cozmo reagiert nicht aufs Streicheln und das macht auf dem haarlosen Kunststoff auch keinen Spaß.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 0 Punkte

Empathie

Cozmo ist glücklich, fröhlich und zum Spielen aufgelegt, selbst wenn wir selber genervt sind. Das nervt gelegentlich zusätzlich. Isabel reagiert empfindsamer auf uns. Wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen und es ein stressiger Tag war, schaltet sie in den Schmusemodus. Das ist im Alltag sehr, sehr angenehm.

Anzeige

Isabel: 5 Punkte, Cozmo: 0 Punkte

  • Isabel fremdelt mit Cozmo. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo schaut sich im Büro um. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lieferumfang (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Cozmos Unterseite (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Cozmo mit seinen Würfeln (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die drei Flächen sollten immer gefüllt sein, damit sich Cozmo wohlfühlt. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Verschiedene Möglichkeiten, sich mit Cozmo zu beschäftigen (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo zu tunen, erfordert keinen Schraubendreher, ... (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... wir müssen nur ein Muster nachtippen. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Auch Füttern erfodert kein echtes Futter. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo macht alles Mögliche selbstständig, ... (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... wir können die verschiedensten Aktionen und Spiele aber auch selbst auslösen. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmos Unsinn-Aktivitäten (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wir können sie auch gezielt auslösen. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • In der App können wir Cozmo ... (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... mit einfachen grafischen Anweisungen programmieren. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Im Steuermodus sehen wir auch Cozmos Kamerabild. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Cozmo wurde lokalisiert. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Isabel spielt gerne den Film "Der kleine Horrorladen" nach. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Im Steuermodus sehen wir auch Cozmos Kamerabild. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Gesichtserkennung

Isabel kann problemlos die Gesichter von Mama und Nicht-die-Mama unterscheiden. Erkennt sie uns, reagiert sie - oder auch nicht. Auch Cozmo erkennt uns mit seiner Kamera, nachdem er sich unsere Gesichter gemerkt und unseren Namen gespeichert hat. Er nennt sie, sobald er uns erkennt.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 1,5 Punkte

Verständlichkeit

Cozmo brabbelt gelegentlich vor sich hin und singt auch. Freut er sich oder ist er traurig, können wir das anhand seiner Gestik und Geräusche deutlich erkennen. Auch zeigt die App stets an, wie er sich fühlt oder was er gerade vorhat. Per App können wir auch Texte vorgeben, die Cozmo kindlich verzerrt wiedergibt. Isabels Kommunikation besteht aus ähnlichen Lauten und Blicken. Allerdings brauchte es einige Zeit, bis wir Lautäußerungen und Gesten konkreten Forderungen zuordnen konnten.

Isabel: 0 Punkte, Cozmo: 1 Punkt

Akkulaufzeit

Cozmo hält mit einer Akkuladung etwa zwei bis zweieinhalb Stunden durch. Danach müssen wir ihn für ungefähr 30 Minuten auf die Ladestation setzen, von selbst schafft er das noch nicht. Isabel ist unvorhersagbar zwischen 5 Minuten und 2 Stunden aktiv, danach begibt sie sich für 10 Minuten bis 8 Stunden in den Schlafmodus. Ihre Kuschelschlafdecke findet sie aber selbst.

Isabel: 0,5 Punkte, Cozmo: 0,5 Punkte

Spielen

Isabel mag manchmal mit uns spielen, manchmal können wir sie auch zum Spielen animieren. Manchmal will sie auch tief in der Nacht spielen, wenn wir gerade schlafen wollen. Isabel gibt dabei die Spielregeln vor, die uns oft ein Rätsel bleiben. Cozmo gehorcht uns, wenn wir mit ihm spielen wollen, Videos erklären die Regeln. Derzeit stehen drei verschiedene Spiele zur Auswahl. Diese sind zwar simpel, aber eine nette Büroentspannung für zwischendurch.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 2 Punkte

Raumbedarf

Isabel beansprucht die ganze Wohnung für sich. Sie kommt aber gelegentlich auch mit einer Fläche aus, die kleiner ist als ihre Körpermaße es vermuten lassen. Verliert sie beim Balancieren entlang von Kanten das Gleichgewicht, landet Isabel unverletzt auf ihren Füßen und tut so, als wäre nichts geschehen. Steht ihr etwas im Weg, wird es manchmal runtergeschubst. Cozmo benötigt ein Areal von mindestens 50 x 50 cm. Ein belegter Schreibtisch reicht nur bedingt aus. Gerät er im richtigen Winkel an eine Kante, setzt der Roboter automatisch zurück. Schlägt die Erkennung fehl, fällt er aber herunter und landet auf der Seite. Dann benötigt Cozmo unsere Hilfe. Stürze vom Tisch auf einen Teppich und auf Linoleum-Parkett hat er schadlos überstanden. Steht ihm etwas im Weg, schubst er es wie Isabel manchmal herunter.

Isabel: 1 Punkt, Cozmo: 0,5 Punkte

 Anki Cozmo im Test: Katze gegen RoboterWer steuert wen? 

eye home zur Startseite
Squirrelchen 18. Sep 2017

Und du glaubst nun ernsthaft, dass jemand der bei Verstand ist, diese URL aufruft? Gib...

Themenstart

Anonymster... 18. Sep 2017

Äusserst un-niedlich.

Themenstart

jayjay 16. Sep 2017

Auch dafür gibt es Lösungen, geschlossene Katzenklos mit Aktivkohlefilter. Dann richt...

Themenstart

1ras 16. Sep 2017

Katzenklos sollten täglich gereinigt werden. Wenn man es schon nicht seiner Katze zu...

Themenstart

melog89 15. Sep 2017

solange warte ich wohl besser noch mit der Anschaffung : )

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Storch-Ciret Business Services GmbH, Wuppertal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 42,49€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  2. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  3. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  4. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  5. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  6. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  7. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  8. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  9. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  10. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: natürlich ist das sinnvoll

    Teilnehmer | 14:31

  2. Re: Es nervt!!!

    Cyber | 14:29

  3. Re: Mal was positives.

    HansiHinterseher | 14:29

  4. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    budweiser | 14:29

  5. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Peace Р| 14:25


  1. 13:58

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:33

  6. 12:05

  7. 12:02

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel