Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Powerbank passt durchaus in die Hosentasche.
Die neue Powerbank passt durchaus in die Hosentasche. (Bild: Anker)

Anker-Powerbank mit USB-C: Leichtere Akkus mit Power-Delivery und Passthrough

Die neue Powerbank passt durchaus in die Hosentasche.
Die neue Powerbank passt durchaus in die Hosentasche. (Bild: Anker)

Noch in diesem Jahr will Anker zwei neue externe Akkus mit dem Namen Powercore+ II herausbringen. Beide sind leichter, und einer unterstützt eine höhere Leistungsübertragung per USB Typ C samt USB Power Delivery.

Auf der Ifa 2017 in Berlin hat Anker zwei Mockups von geplanten externen USB-C-Akkupacks gezeigt. Die Modelle werden unter dem Namen Powercore+ II vermarktet, mitsamt einer wenig aussagekräftigen Angabe von Milliamperestunden (mAh). Da dies ohne Angabe der Spannung keinen Hinweis auf die tatsächliche Kapazität gibt, werden aber auch Wattstunden angegeben. Das kleine, hosentaschentaugliche Modell 10000 bietet 36 Wattstunden. Wie das von uns bereits getestete 96-Wattstunden-Modell ist auch hier Power Delivery mit bis zu 30 Watt per USB Typ C möglich. Zusätzlich gibt es einen USB Typ A.

Anzeige

Ein Unterschied ist allerdings, dass das neue Modell laut Anker Passthrough beherrscht. Wird das Akkupack aufgeladen, kann auch die weitere Peripherie mit Energie versorgt werden. Für den Einsatz unterwegs eignet sich der neue Akku also besser, zumal das 36-Wattstunden-Modell auch nicht so unangenehm im Gewicht ist wie der von uns getestete Akku. Es gibt allerdings noch keine finalen Angaben zum Gewicht.

Ebenfalls mit Passthrough ausgestattet ist das 72-Wattstunden-Modell 20000. Das dürfte grob doppelt so schwer sein und vermutlich unter den 583 Gramm des 96-Wh-Modells liegen. Dieses Modell bietet zudem zwei Anschlüsse des USB Typ A. Für Besitzer leistungsstärkerer Notebooks ist zudem interessant, dass das Modell 20000 45 Watt per USB Typ C Power Delivery liefern kann.

Angaben zu den Preisen konnte Anker noch nicht machen. Die Akkus sollen im Laufe des vierten Quartals 2017 verfügbar werden. Der Vertrieb geschieht vermutlich auch überwiegend online. Anker nutzt vor allem Amazon als Verkaufsplattform, ist aber nach eigenen Angaben auch schon so weit, seine Produkte etwa über Conrad oder Media Markt online anzubieten. Als nächster Schritt soll auch der stationäre Handel beliefert werden. Entsprechende Gespräche fanden auf der Ifa schon statt.


eye home zur Startseite
as (Golem.de) 04. Sep 2017

Hallo, Power Delivery 3.0 unterstützt den flexiblen Einsatz. Die Ladegeräte sind derzeit...

as (Golem.de) 04. Sep 2017

Hallo, Die 10.000 mAh sind nicht aussagekräftig, da Notebook-Akkus eine andere Spannung...

Bautz 04. Sep 2017

Und trotzdem schafft sie es als einzige, mein XPS13 unter absoluter voll-last noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. über Personalstrategie GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  2. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  3. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  4. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  5. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  6. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  7. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  8. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  9. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  10. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Für den Kurs...

    knoxxi | 07:35

  2. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    ArcherV | 07:31

  3. Re: Spionage/Privacy

    Memo99 | 07:30

  4. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 07:30

  5. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Noppen | 07:29


  1. 07:38

  2. 07:10

  3. 17:26

  4. 17:02

  5. 16:21

  6. 15:59

  7. 15:28

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel