Abo
  • IT-Karriere:

Animago Awards: Ein zusammengewürfelter Wald

Zwei Studenten aus Halle haben sich an die Spitze des interaktiven Designs gewürfelt. Ihre Software Würfelwald könnte auch in Museen oder von Architekten eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am , Fabian Hamacher/Golem.de
Durch Positionieren von Würfeln auf einer Plexiglasscheibe entsteht ein virtueller Wald.
Durch Positionieren von Würfeln auf einer Plexiglasscheibe entsteht ein virtueller Wald. (Bild: Golem.de)

Marvin Podsendek und Raphael Polte haben mit ihrem Würfelwald bei den diesjährigen Animago Awards in der Kategorie Beste Interaktive Produktion den ersten Platz geschafft. Würfelwald ist eine interaktive Mixed-Media-Anwendung, die Spielern ermöglicht, durch Positionieren von Würfeln auf einer Plexiglasscheibe einen virtuellen Wald entstehen zu lassen. In diesem bewegen sich auch Tiere, die auf ihre Umgebung reagieren und je nach Anordnung der Bäume und Büsche auf der Suche nach Nahrung durch den Wald streifen. Die Animago Awards zeichnen seit 1997 die besten Produktionen im Bereich Digital Content Creation aus.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Klöckner Pentaplast GmbH, Heiligenroth

Die Würfel sind bei Würfelwald anhand von Farben in verschiedene Kategorien eingeteilt. Dabei steht Braun für Tiere, Hellgrün für Laubwald und Dunkelgrün für Nadelwald. Außerdem gibt es jeweils einen Würfel, mit dem Kamera und Wetter kontrolliert werden können. Unter der Plexiglasscheibe befindet sich eine Webcam, mit deren Hilfe die verschiedenen Würfelfarben registriert und auf dem Bildschirm in Flora und Fauna übersetzt werden.

Inspiriert wurden die beiden Studenten des Fachs Multimedia und VR-Design an der Kunsthochschule Halle bei einem Ausflug ins Elbsandsteingebirge. Im Rahmen eines Seminars sind die Teilnehmer dort "ein ganzes Wochenende lang mit dem Förster rumgedüst im Wald" und haben Ideen für das Projekt gesammelt. Dieses wurde mit der Software Reactivision und Unity 3D realisiert, wobei noch nicht das gesamte Potenzial ausgeschöpft worden sei. Marvin Podsendek und Raphael Polte denken schon über weitere Anwendungsgebiete ihrer Software nach und sehen Möglichkeiten unter anderem im Bereich virtueller Installationen in Museen oder auch in der kommerziellen Anwendung - zum Beispiel als optische Hilfe zur Planung architektonischer Projekte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

kurosawa 29. Okt 2013

die Verbindung von virtueller Welt mit der physischen halten ich für ziemlich...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

      •  /