Abo
  • Services:
Anzeige
Magenta-Zugang
Magenta-Zugang (Bild: Deutsche Telekom)

Anhörung: Telekom will bald Super Vectoring anbieten

Magenta-Zugang
Magenta-Zugang (Bild: Deutsche Telekom)

Mit Super Vectoring sind 400 MBit/s auf einer Kupferleitung von rund 300 Metern möglich. Telekom-Deutschland-Chef Niek Jan van Damme hat bei der Bundesnetzagentur angekündigt, diese Technik bald einzusetzen. Doch es gibt einen Konflikt.

Anzeige

Telekom-Deutschland-Chef Niek Jan van Damme hat bei der Vectoring-Anhörung beim Beitrat der Bundesnetzagentur argumentiert, dass mit Super Vectoring bald höhere Datenübertragungsraten möglich sein würden. Das berichtet das Handelsblatt, das den Manager interviewt hat. Auch der Chef des Verbands der Telekom-Konkurrenten (VATM), Martin Witt, nahm an der Anhörung teil.

Van Damme erklärte dem Handelsblatt, mit dem Versprechen zu Super Vectoring solle kein Druck auf die Politik aufgebaut werden: "So funktioniert das nicht. Wir haben auch bei der vergangenen Vectoring-Entscheidung die Genehmigung erhalten, weil wir den Wettbewerbern einen fairen Zugang zu unserem Netz garantiert haben." Das Angebot der Telekom sei ein Gesamtpaket und "ein Riesenschritt in der Umsetzung der Breitbandstrategie der Bundesregierung." Allerdings sei "2018 nicht weit weg. Wir müssen jetzt handeln und nicht gute Vorschläge zerreden." Bis 2018 sollten nach der Breitbandstrategie der Bundesregierung für alle Haushalte Anschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s zur Verfügung stehen.

Super Vectoring von Huawei

Huawei stellte im November 2014 einen Prototyp für Supervector-Technologie vor. In Laborversuchen sei mit führenden europäischen Festnetzbetreibern festgestellt worden, dass 400 MBit/s auf einer Kupferleitung von rund 300 Metern erreicht werden könnten. Das wäre die dreifache Datenübertragungsrate des bisher bei Betreibern eingesetzten VDSL2-Vectorings. Über 800 Meter seien noch 100 MBit/s erreicht worden.

550 MBit/s mit Hybridrouter und Super Vectoring 

eye home zur Startseite
sneaker 04. Jul 2015

Es gibt keinen einheitlichen Standard, aber das Prinzip der Lösungen beider Hersteller...

Lii_Leq 04. Jul 2015

Man zahlt keine 750 Anschlussgebühr wenn man den Vertrag rechtzeitig unterschreibt...

Lii_Leq 04. Jul 2015

Ich würde sofort einen Vertrag unterschreiben

plutoniumsulfat 02. Jul 2015

Es lässt sich bestimmt ein Nachbar finden, der den gleichen Vertrag hat wie man selbst...

Apollo13 02. Jul 2015

Ja, das habe ich auch gelesen, und genau deshalb diesen Satz dazu geschrieben. Ich war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. Hays Professional Solutions GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Wozu Telefonnummer und Email?

    Sharra | 02:51

  2. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    amagol | 02:45

  3. Re: Wenn ich tatsächlich 45.000 verdienen würde

    amagol | 02:39

  4. Re: Brutto/Netto gehört abgeschafft.

    amagol | 02:31

  5. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    TC | 02:03


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel