Abo
  • Services:
Anzeige
Angulardart 0.9 veröffentlicht
Angulardart 0.9 veröffentlicht (Bild: Google)

Angulardart AngularJS auf Dart portiert

Googles Angular-Team hat mit Angulardart eine Portierung des Javascript-Frameworks AngularJS auf die Javascript-Alternative Dart veröffentlicht.

Anzeige

Angulardart ist eng an AngularJS angelehnt, nutzt aber die erweiterten Möglichkeiten von Dart, so beschreiben die Angulardart-Entwickler ihre Software. Die Kernbestandteile von Angular funktionieren bereits - darunter Direktiven, Data Bindings und Dependency Injection - und nutzen dabei Dart-Funktionen wie Metadaten, Typen und Klassen. Zudem nutzen die Entwickler neue Webstandards wie Shadow DOM, die AngluarJS später auch nutzen wird.

Um sicherzustellen, dass Angulardart von Beginn an in einem sinnvoll nutzbaren Zustand ist, haben dessen Entwickler mit einem anderen Google-Team - Codename "Green Tea" - zusammengearbeitet, das mit Angulardart eine Automatisierungsapp für Googles Vertriebsteam umgesetzt hat.

Derzeit liegt Angulardart in der Version 0.9 alias "Static Animation" vor, es wird an der Fertigstellung der Version 1.0 gearbeitet.

Bei AngularJS handelt es sich um ein Javascript-Framework zur Erstellung komplexer Browser-Apps, die nur aus einer Webseite bestehen. Angular steht in Konkurrenz zu Frameworks wie Backbone.js, Ember.js oder Knockout.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. über JobLeads GmbH, Dortmund
  3. Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)

Folgen Sie uns
       


  1. Alien Covenant In Utero

    Neomorph im VR-Brustkasten

  2. Smarter Lautsprecher

    Google Home assistiert beim Kochen

  3. id Software

    "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"

  4. Echo Look

    Amazon stellt erste Kamera mit Alexa vor

  5. e.GO Life

    Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro

  6. Apple

    App schaltet Touch Bar des Macbook Pro ab

  7. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  8. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  9. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  10. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Nur auf Firmenkunden ausgelegt

    Schattenwerk | 11:04

  2. Re: Portal Knights als Sieger?

    kayozz | 11:03

  3. Re: Stadtautos verbieten

    Berner Rösti | 11:02

  4. Re: Irgendwie fehlen mir da ein paar Infos...

    ChMu | 11:01

  5. Re: Der PIN wird per Sprache eingegeben

    plastikschaufel | 11:00


  1. 10:54

  2. 09:52

  3. 09:00

  4. 08:50

  5. 07:37

  6. 07:12

  7. 23:39

  8. 20:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel