Abo
  • IT-Karriere:

Angulardart: AngularJS auf Dart portiert

Googles Angular-Team hat mit Angulardart eine Portierung des Javascript-Frameworks AngularJS auf die Javascript-Alternative Dart veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Angulardart 0.9 veröffentlicht
Angulardart 0.9 veröffentlicht (Bild: Google)

Angulardart ist eng an AngularJS angelehnt, nutzt aber die erweiterten Möglichkeiten von Dart, so beschreiben die Angulardart-Entwickler ihre Software. Die Kernbestandteile von Angular funktionieren bereits - darunter Direktiven, Data Bindings und Dependency Injection - und nutzen dabei Dart-Funktionen wie Metadaten, Typen und Klassen. Zudem nutzen die Entwickler neue Webstandards wie Shadow DOM, die AngluarJS später auch nutzen wird.

Stellenmarkt
  1. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg

Um sicherzustellen, dass Angulardart von Beginn an in einem sinnvoll nutzbaren Zustand ist, haben dessen Entwickler mit einem anderen Google-Team - Codename "Green Tea" - zusammengearbeitet, das mit Angulardart eine Automatisierungsapp für Googles Vertriebsteam umgesetzt hat.

Derzeit liegt Angulardart in der Version 0.9 alias "Static Animation" vor, es wird an der Fertigstellung der Version 1.0 gearbeitet.

Bei AngularJS handelt es sich um ein Javascript-Framework zur Erstellung komplexer Browser-Apps, die nur aus einer Webseite bestehen. Angular steht in Konkurrenz zu Frameworks wie Backbone.js, Ember.js oder Knockout.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 0,49€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /