Abo
  • IT-Karriere:

Angry Birds Star Wars: Die Macht ist mit den wütenden Vögeln

Die Wüsten von Tatooine, ein Todesstern und andere Sternenkriegsschauplätze soll es in Angry Birds Star Wars geben, das Rovio in Kooperation mit Lucasfilm im November 2012 veröffentlichen will.

Artikel veröffentlicht am ,
Angry Birds Star Wars
Angry Birds Star Wars (Bild: Rovio Entertainment)

Gefiederte Versionen von Figuren wie Han Solo und Prinzessin Leia, Schauplätze wie Tatooine und der Todesstern und Elemente der Handlung aus der Sternenkriegssaga soll es in Angry Birds Star Wars geben. Das Entwicklerstudio Rovio will das Programm gemeinsam mit Lucasfilm veröffentlichen - also nicht mit Lucas Arts, der sonst für Games zuständigen Firma von George Lucas. Das Programm soll am 8. November 2012 für gängige Smartphones, Tablets unter iOS, Android und Windows Phone, für Mac- und Windows-PCs sowie für das Kindle Fire erscheinen. Bereits ab dem 28. Oktober soll es eine Reihe von Merchandisingprodukten geben, neben den unvermeidlichen Plüschtieren und Actionfiguren auch Halloweenkostüme.

Das Spielprinzip soll sich an Angry Birds sowie dem etwas mehr an Physikeffekten ausgerichteten Angry Birds Space orientieren, aber auch Neuerungen bieten - die irgendwie im Zusammenhang mit Lichtschwertern oder gar Licht-Steinschleudern stehen. Details verrät Rovio noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€

Cespenar 09. Okt 2012

angry birds hat mich auch nicht wirklich begeistert muss ich sagen Bad piggies dagegen...

quadronom 09. Okt 2012

Tja, Golem traut seinen Lesern (also den "IT-Profis") ja nicht mehr viel zu. Diese...

sparvar 09. Okt 2012

als nächstes kommt dann indiana Jones & fluch der karibik :) und vielleicht sogarnoch...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /