• IT-Karriere:
  • Services:

Angry Birds 2: Vogelauswahl im Schweinekampf

Angry Birds hatte zwar viele Fortsetzungen, aber keinen echten "Teil 2" mit Nummer im Titel. Der ist jetzt da und bietet unter anderem Neuerungen wie freie Vogelauswahl und Level mit mehreren Abschnitten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Angry Birds 2
Artwork aus Angry Birds 2 (Bild: Golem.de)

Seasons, Space, Rio und Star Wars: Das sind nur einige der Fortsetzungen, die das finnische Entwicklerstudio Rovio für Angry Birds veröffentlicht hat. Was noch fehlt, ist ein echter Nachfolger - also einer mit einer 2 im Titel. Genau den gibt es nun für iOS und Android. Das grundsätzliche Spielprinzip ist unverändert: Der Spieler schleudert die Vögel möglichst zielgenau durch den Level, um unter den Schweinen möglichst viel Schaden anzurichten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Neu-Isenburg
  2. HiScout GmbH, Berlin

Die wohl wichtigste Neuerung ist, dass der Spieler nun auswählt, welchen Vogel er übers Gelände schießt. Dazu muss er eine am Bildschirmrand eingeblendete Spielkarte antippen - in der Praxis ist das schnell erledigt und erhöht den Denksportfaktor auf durchaus interessante Weise.

Ebenfalls neu ist, dass die Levels teils aus mehreren Abschnitten bestehen. Sobald also im ersten Abschnitt alle Schweine abgeräumt sind, scrollt das Bild nach rechts, und dort geht es dann weiter. Größere spielerische Auswirkungen haben wir dadurch beim Anspielen nicht bemerkt, aber der Übergang ist teils nett animiert und schick anzusehen.

Überhaupt hat sich bei der Grafik sichtbar viel getan: Die Umgebungen wirken spürbar aufwendiger gezeichnet, es gibt mehrstufiges Parallax-Scrolling und ein paar schicke zusätzliche Effekte, etwa schön wabernden Nebel und Schneestürme. Auch die Explosionen und Physikeffekte wirken etwas plastischer.

Weitere Neuerungen sind eine Arena, in der Spieler sich gegenseitig herausfordern können, und besonders herausfordernde Bossschweine. Angry Birds 2 ist als kostenloser, rund 90 MByte großer Download für iOS und Android erhältlich; einige Ingame-Extras sind wie schon in früheren Serienteilen nur gegen Geld erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...

Keksmonster226 30. Jul 2015

Ich konnte es ohne Probleme laden. Ich könnte die APK draus ziehen. Glaube ich. Edit...

ps (Golem.de) 30. Jul 2015

Das Programm tut nur so, als ob man zum Levelneustart tatsächlich zahlen müsste...

TC 30. Jul 2015

Freedom. apk

Gandalf2210 30. Jul 2015

früher war alles besser. Und mehr Lametta.


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

    •  /