Abo
  • Services:
Anzeige
SSD2Go Pocket
SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Transferraten und Iops

Die von uns getestete 512-GByte-Version bietet laut Hersteller ein Schreibvolumen von überdurchschnittlich hohen 1.048 TByte, die offizielle Leistungsaufnahme beträgt 0,8 Watt im Leerlauf und maximal 3,4 Watt unter Last. Die SSD2Go Pocket soll bei -20 bis +70 Grad Celsius arbeiten, zumindest praller Sonnenschein bei 27 Grad am Ocean Beach waren kein Problem.

Anzeige

Als Testsystem nutzten wir unser Thinkpad X1 Carbon, ein Ultrabook auf Basis von Intels Maho-Bay-Plattform (Ivy Bridge). Bei komprimierbaren Daten, wie sie der Atto-Benchmark nutzt, erreicht die SSD2Go Pocket Lese- und Schreibraten von bis zu 450 und 360 MByte pro Sekunde. Angelbird gibt eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 390 MByte pro Sekunde an, möglicherweise limitiert hier unser Ultrabook.

  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Bei gemischten Daten, hier durch den Crystal Disk Mark aufgezeigt, liest und schreibt die SSD2Go Pocket maximal 390 und 360 MByte, was immer noch sehr gut ist - selbst kleine Blöcke bearbeitet die SSD flott, wenngleich wir auch hier vermuten, eine Desktopplattform würde zügiger arbeiten.

Im schlechtesten Fall, im AS SSD Benchmark mit nicht komprimierbaren Daten, erreicht die SSD2Go Pocket bis zu 400 und 340 MByte lesend wie schreibend. Anders als bei einigen SSDs mit LSI-Controller bricht die Geschwindigkeit der Angelbird-SSD nicht ein.

Verglichen mit den schnellsten Sata-6-GBit/s-SSDs, die 550 MByte pro Sekunde lesen und schreiben, ist die SSD2Go Pocket etwas abgeschlagen, Mittelklassemodelle überholt sie aber teils.

Die Iops liegen mit bis zu 32.000 deutlich unter den vom Hersteller angegebenen 38.000.

 Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnellVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
1ras 19. Sep 2014

Mit USB A 3.0 kannst du genau so auf die Nase fallen, da gibt es dann wohl bedingt durch...

bla 17. Sep 2014

Bei den folgenden Aspekten: - schickes stabiles Gehäuse - stabile Steckerlösung...

plutoniumsulfat 17. Sep 2014

wenn du alle im Einsatz hast, ja. Allerdings kann man die Platten auch hinten am den...

Anonymer Nutzer 17. Sep 2014

CF Karten sind übrigens seit Jahr und Tag, beim lesen und schreiben schneller als...

Sirence 17. Sep 2014

Ich versteh nur die Größen Relationen nicht. Im ersten Moment dachte ich das wäre eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. oput GmbH, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  2. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  3. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  4. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  5. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  6. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  7. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  8. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  9. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  10. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Internet oder Monitor, was findet man öfter...

    Akiba | 11:22

  2. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    Apfelbrot | 11:16

  3. Re: Nur einmal einsetzbar?

    CSCmdr | 11:15

  4. Re: einfache lösung

    Vögelchen | 11:01

  5. Re: beta.

    robinx999 | 10:58


  1. 11:26

  2. 11:14

  3. 09:02

  4. 17:17

  5. 16:50

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel